Frage von AhriITimeStory, 39

Änderung vom WLAN-Kanal?

Hey,

ich möchte meinen WLAN-Kanal ändern, habe jedoch "Angst", dass dannach das Wlan nicht mehr richtig funktioniert. Meine eigentliche Frage ist, ob es egal ist auf welchem Kanal ich meine Wlan "lege", insofern ich das Wlan auf einen Kanal lege der der (rel.) leer ist.

Mfg AhriIITimeStory aka l Kirito I

Expertenantwort
von Telekomhilft, Business Partner, 14

Hallo AhriITimeStory,

du brauchst keine Angst haben, dass das WLAN danach nicht mehr richtig funktioniert. Ist der Kanal deiner Meinung nach nicht so gut, kannst du die Einstellungen ganz leicht wieder rückgängig machen.

Egal ist da eher relativ. Es sollte ein WLAN-Kanal sein, auf dem nicht so viele andere User online sind.

Welchen Speedport nutzt du genau?

Weißt du, wo du die Einstellung findest? Ansonsten erkläre ich es dir gerne.

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

Kommentar von AhriITimeStory ,

Speedport 704. Habe den Kanal geändert, mein Vater ist glücklich(er). Habe auf einen Kanal gelegt wo keine anderen Wlans drauf sind, jedoch überlappen sich einige, bis  zu 8 Überlappungen aber keine Co-Channel.

Kommentar von Telekomhilft ,

Glücklicher klingt ja noch nicht so ganz zufrieden.

Vielleicht solltet ihr euch mal über einen neuen Router unterhalten. Der Speedport W 701V hat ja auch schon ein paar Tage auf dem Buckel.

Viele Grüße

Rebekka H. von Telekom hilft

Antwort
von MaximusD, 24

Du kannst mal schauen, auf welchen Kanälen die WLANs in deiner Umgebung senden, eine Beschreibung findest du hier

http://www.tippscout.de/windows-wlan-funkkanal_tipp_5389.html

und dann deinen WLAN-Router auf einen Kanal einstellen, der hier nicht verwendet wird, optimal sollte er noch ein paar Nummern Abstand zu den vorhandenen WLANs haben.

Falls du danach auf deinen z.B. Handy das WLAN schlechter empfängst, kannst ja immer noch den WLAN-Router auf den alten Kanal zurückstellen.

Antwort
von qugart, 14

Du musst nur drauf achten, dass die Geräte auch auf dem gleichen Kanal sind, wie dein Router.

Ansonsten ist es (fast) egal, auf welchem Kanal man funkt. Besser ist es, wenn man einen Kanal verwendet, der nicht neben einem anderen verwendeten Kanal liegt.

Hier gibts eine relativ leichte Anleitung, bzw. Information dazu:

http://praxistipps.chip.de/wlan-einrichten-welchen-kanal-waehlen_34273

Antwort
von Kaputmacher97, 13

Ist Dein WLAN langsam ? Versuch erstmal ein Update falls nötig das könnte helfen. Ansonsten halt den Funkkanal unter Einstellungen ändern. Falls du eine Fritz Box besitzt gib im Browser Fritz.box ein und melde dich an.

Antwort
von AnReRa, 19

Welchen AccessPoint verwendest Du ?

Normalerweise steht der AccessPoint doch sowieso auf 'Auto'.

Aber im Prinzip ist es völlig egal welchen der verfügbaren Kanäle Du nimmst.

Kommentar von Kaputmacher97 ,

Nein ist es nicht

Kommentar von AnReRa ,

Dann laß mal hören. Wo ist das Problem einen beliebigen verfügbaren Kanal zu wählen ?

Der TE schrieb ja schon

insofern ich das Wlan auf einen Kanal lege der der (rel.) leer ist.

Ich geh natürlich davon aus, das der TE in Deutschland wohnt ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community