Frage von mmanamana, 27

Änderung des 3. Abitur Fachs möglich?

Hallo, folgende Situation: bin jetzt in der 13. und sind in der 3. Woche nach den Ferien (Klausuren werden frühstens in einem Monat geschrieben) leider habe ich etwas verpeilt (oder auch nicht?) was sehr schlecht für mich enden könnte und zwar das 3. Abiturfach, in meinem Fall Sozialwissenschaften. In der 12. habe ich dort relativ schlechte noten geschrieben und in Religion gute Noten, nun steht bei mir Religion für die gesamte 13. Mündlich und Sozialwissenschaften Schriftlich und als 3. Abitur fach.

Meine Frage wäre ob es möglich wäre Religion Schriftlich zu wählen (Klausur erst am 9.10 und haben nicht wirklich viel im unterricht gemacht bis jetzt bedingt durch Ausfall) statt Mündlich und es als 3. Abiturfach zu bekommen weil die Abgabe der 3. und 4. Fächer erst am Freitag wäre d.h theoretisch möglich, oder?

Mit beiden Fachlehrern habe ich gesprochen, Sozialwissenschaft Lehrer wäre damit einverstanden sowie der Religion Lehrer

Bundesland: NRW

Antwort
von celaenasardotin, 7

Also wir konnten die mündliche Prüfung bis 3 Wochen vor dem Abi ändern. Bei den schriftlichen bis 2 Monate vorher

Kommentar von DerBastian90 ,

In welchem Bundesland ist sowas denn möglich???? In NRW jedenfalls nicht. Ich gehe mal davon aus, dass du niemals Abitur gemacht hast und gar keine Ahnung hast. Die Fächerwahl zu Beginn der Q2 ist verbindlich und unwiderruflich.

Kommentar von celaenasardotin ,

Also ich habe mein Abitur in Bayern gemacht. Allerdings im G8 und da ist es normal , dass man die Fächer bis Ende 12/1 ändern kann. Es ist immer gut zu lesen , wie aggressiv Menschen reagieren , obwohl sie die genauen Umstände überhaupt nicht kennen. Andere Menschen anonym zu beleidigen deutet übrigens auf Komplexe, Neid und ein geringen Selbstwertgefühl hin. Bedauerlich für dich lieber Bastian90

Antwort
von WhityMar, 20

Also ich hatte das gleiche Problem mit anderen Fächern. Es gibt eine frist bis zu der soetwas theoretisch geändert werden kann. Also wenn du die überschriotten hast ist es unmöglich wenn nicht dann macht der oberstufenkoordinatpor das für dich klar

Antwort
von DerBastian90, 8

Das solltest du einzig und alleine deinen Oberstufenkoordinator fragen. Der ist für sowas nämlich da.

Kommentar von mmanamana ,

Die zucken nur mit den Schultern, ich zitiere meine Beratungslehrerin "Das interessiert mich gerade sowas von gar nicht, geh zur Oberstufenleiterin" diese wieder rum wies mich ab mit der Begründung "Dann müsste ich neue Klausurpläne erstellen und an die zwei Lehrer verteilen und dazu habe ich keine lust", würde ggf. rechtlich vorgehen weil sowas einfach nur lächerlich ist und die dadurch mein Abi bzw meine Zukunft gefährden... 

Kommentar von DerBastian90 ,

Wenn du die Abiturfächer gewählt hast und den sogenannten "Wahlzettel" unterschrieben und abgegeben hast, kannst du das nicht mehr ändern. War zumindest damals an meinem Gymnasium so.

Kommentar von mmanamana ,

Habe noch nichts unterschrieben desswegen kommt mir das ganze komisch vor.. hm

Kommentar von DerBastian90 ,

Wenn du nichts unterschrieben hast, hast du auch gar nichts gewählt. Die Wahl der Abiturfächer muss schriftlich erfolgen. Den Zettel bzw. das Formular muss man unterschreiben und im Sekretariat bis zur genannten Frist abgeben. Wenn du das nicht gemacht hast, frage ich mich ganz ernsthaft, ob du einfach nur eine Trollfrage gestellt hast.

Kommentar von mmanamana ,

warum sollte ich ne troll frage über so ein Thema stellen?, außerdem ist eher das Problem mit Mündlich und Schriftlich, weil ich Religionslehre Schriftlich haben wollte statt Mündlich, und Sozialwissenschaften Mündlich statt schriftlich. Ist gut für mich ausgegangen, hab einfach druck gemacht und gesagt das ich nicht damit zurecht komme, Wurd alles geändert wie ich es haben wollte, danke für die antworten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten