Ändert sich der zu zahlende Kindesunterhalt beim zusammen ziehen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ziehen die beiden Eltern des Kindes zusammen, so ändert sich grundsätzlich nichts an der Höhe des zu leistenden Unterhalts. Allerdings ist es innerhalb einer zusammenlebenden Familie sehr unüblich, dass untereinander Zahlungen erfolgen. Vielmehr wirtschaften dann alle "aus einem Topf". Wenn sich z.B. der Vater schon an den Kosten der Wohnung, dem Essen usw. beteiligt, gibt es keinen Grund, zusätzlich noch den vollen Kindesunterhalt zu leisten. Die beiden Eltern leisten dann schon gemeinsam je nach ihren Kräften den so genannten Familienunterhalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um diese Frage zu beantworten, müsste man erst mal wissen wer hier mit wem zusammen ziehen will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung