Ältester Koran der Welt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das mit dem ältesten Koran ist so eine Sache, zumal es nicht nur Textfragmente gibt, die aus der Zeit des angeblichen "Propheten" Mohammed stammen, sondern auch Texte die offensichtlich um einiges älter sind. 

So tauchen im Koran Texte auf, die viel Ähnlichkeit mit Gedichten des arabischen Dichter Imru al-Qais haben sollen, der etwa 100 Jahre vor Mohammed lebte.

Im übrigen scheint der Koran zumindest zum Teil ein Sammelsurium von Texten von unterschiedlichen Ursprüngen und Traditionen zu sein, inbesondere auch aus biblischen.  

So sind vermutlich ganze Teil des Korans viel früher entstanden als die Religion des Islam selbst. Der Koran ist dann natürlich auch nicht das Werk eines Gottes "Allah", sondern eher verschiedener menschlicher Verfasser.

https://books.google.de/books?id=ffdy__oH5yQC&pg=PA49&lpg=PA49&dq=imru+al+qais&source=bl&ots=XrqHOfMuH-&sig=ZtdzgZAZhdEL8Y85wu-z3wP-Mbc&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwiYkreJ54XQAhUJ1RQKHcdYCgIQ6AEINjAF#v=onepage&q=imru%20al%20qais&f=false

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weder - noch. Der älteste vollständig erhaltene Qu'ran datiert auf das Jahr 1002 und befindet sich im Tareq Rajab Museum in Kuwait.

Die Stücke in Taschkent und im Topkapi sind leider nur Fragmente.

Noch ältere Schriften sind durch die Koranverbrennungen unter Uthman und Hajjij für immer verloren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blackoutd
31.10.2016, 16:26

Warum wurden sie eigentlich verbrannt? Und die Stücke in Taschkent und Topkapi - sind sie Teile des Korans, dass Uthman zusammengefasst hat? Soweit ich weiß hatte Uthman sie verbrannt, weil er Verwechselungen vermeiden wollte und um damit vollständig einen komplett neuen Koran "erstellen wollte". Und hatte mal auf Wikipedia nachgeschaut : "

 In einer Bibliothek in Birmingham, der Cadbury Research Library, entdeckte man 2015 zwei Pergamentblätter, die sich in einer Koranausgabe des späten 7. Jahrhunderts befanden, und die sich auf die Zeit zwischen 568 und 645 mittels Radiocarbonmethode datieren ließen. Die Blätter enthalten Teile von Sure 18 bis 20, geschrieben mit Tinte in einer frühen Schriftform des Arabischen, des Hijazi. Damit zählen sie zu den ältesten Koranstücken der Welt.[19]
"

Was ist mit dem? o.O

0

Die Birmingham-Uni hat ein 1370 jährigen Koran gefunden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von muhamedba
31.10.2016, 19:39

Hab ich als Scan, falls das jemand benötigen sollte. Ist auch fast so alt wie der Islam selbst. Natürlich kein Unterechied zu heute ;)

1

So weit ich weiß wurde der älteste Koran in Sanaan-Jemen gefunden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung