Älterer MacBookPro:Ladekabel zeigt Akku voll(grünes Licht), real nur 8 % Ladung, warnt nicht, dass Akku fast leer, lädt nicht auf,Arbeit nur mit Kabel. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es kann sein, dass dein Akku kaputt ist.  Wenn das auszuschließen ist versuche einen Neustart. Manchmal hilft das schon. Wenn nicht, beende alle Programme. Es sollte mal der sogenannte SMC zurückgesetzt werden.

Falls der Computer eingeschaltet ist, schalte den Computer aus, indem du im Menü "Apple ()" die Option "Ausschalten" wählen.
Das Netzteil an eine funktionierende Stromquelle anschließen.
Auf der integrierten Tastatur gleichzeitig Umschalt (links) + CTRL + Wahltaste sowie einmal die Ein-/Aus-Taste drücken.
5 Sekunden warten und dann die Ein-/Aus-Taste drücken, um den Computer zu starten.
Hinweis Bei diesem Vorgang musst du die Tasten auf der linken Seite der integrierten Tastatur verwenden.

Hinweis:
Die Led an der Ladebuchse geht bei dieser Aktion kurz aus und wieder an. Daran siehst du den Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JohnnyAppleseed
13.04.2016, 19:57

Kannst du allerdings den Akku rausmachen, kannst di dir das sparen.
MacBook ausschalten, Akku raus, 10sek. die Einschalttaste ohne Netzteil drücken. Akku wieder rein. Das war es.

0

neuen Akku kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?