Frage von MRH405, 98

Ältere Mofas legal ungedrosselt fahren?

Stimmt es das man mit der Mofa-Prüfbescheinigung Roller oder Mofas die in ein bestimmtes Baujahr fallen ungedrosselt fahren darf? Ich denke das es für 25km/h Mofas so eine Regelung gab. Im Internet und Google finde ich nich viel dazu zumindest nicht das was ich wissen möchte. Vielen Dank im vorraus falls mir jemand weiterhelfen kann.

Expertenantwort
von Franticek, Community-Experte für Führerschein, 61

Ich glaube, da bringst du etwas durcheinander.

Mit Mofaprüfbescheinigung darfst du ausschließlich Mofas fahren mit einer Höchstgeschwindigkeit von 25km/h.

Was du meinst, das ist die Klasse AM, die für max 50ccm und max 45km/h ist. Dort gibt es Sonderregelungen für ältere Fahrzeuge, dieanstatt 45km/h auch 50km/h fahren dürfen oder im Falle der Schwalbe sogar 60km/h. Aber wie gesagt, das betrifft AM und nicht den Mofaschein.

Antwort
von newcomer, 82

soweit mir bekannt gilt es für Simson Mofas

Kommentar von nordpark16 ,

Davon gibts keine Mofas...

Kommentar von newcomer ,

http://www.schwalbennest.de/simson/schwalbe-mofapruefbescheinigung-fahren-95979....

Wenn du über eine Mofa-Prüfbescheinigung verfügst und Simson fahren
willst, dann denke am einfachsten über das SL1-Mofa nach. Das läuft auch
legal schneller als die heutigen Mofas.

Kommentar von newcomer ,

http://www.mopedfreunde-oldenburg.de/html/simson_mofa.html

Das Mofa SL 1 / SL 1S

Höchstgeschwindigkeit (km/h) 30

Antwort
von Tycrator, 50

Bei Simson, zündapp und hercules Mofas, die schon älter sind kommt es oft vor, dass die Teile alle original sind, aber das Ding trotzdem um die 50 kmh fährt.
Wenn alles original ist kann dich keiner dafür ankacken. Ich halte das aber für eine Grauzone, da man ja eigentlich nicht mehr als 25 fahren darf.
Mfg

Kommentar von 99andreas1999 ,

Kreis per vergessen!

Kommentar von 99andreas1999 ,

Kreidler *

Kommentar von migebuff ,

das Ding trotzdem um die 50 kmh fährt.
Wenn alles original ist kann dich keiner dafür ankacken.

Das kann nicht dein Ernst sein. Wie kann man eine solche Aussage auch noch öffentlich verbreiten? Schade, dass man solche Leute für ihre Aussagen nicht haftbar machen kann.

Er besitzt eine Prüfbescheinigung zum Führen von Mofas bis 25 km/h.

Das Mofa besitzt eine Betriebserlaubnis mit bbH bis 25 km/h.

Welchen Teil von "bis 25 km/h" verstehst du nicht? Wo bitte kann ich nachlesen, dass die FeV keine Anwendung findet, wenn "alle Teile original" sind? Für deine Aussage muss es ja eine eindeutige Rechtsgrundlage geben, sonst würdest du so eine Behauptung ja nicht aufstellen. Wo ist also das entsprechende Zitat?

Kommentar von CounterLPonMC ,

Migebuff reg dich ab, er hat tatsächlich recht... Stell dir vollendet vor: du fährst eine alte Kreidler die mit originalen Teilen 45km/h fährt! Die Polizei hält dich an und entzieht dir vielleicht das Fahrzeug, da du nur 25km/h fahren darfst (bei schweren Fällen). Wenn die Polizei nun deine mofa auseinander baut, um die "Tuning teile" als Beweis für deine Anzeige zu nutzen, werden sie keine finden. Also müssen sie dir die mofa dann wieder funktionsfähig wie sie vorher war zurückgeben.

Also kommst du ungestraft davon!
Und nein habe ich mir nicht ausgedacht, ist mir schon passiert... War auch mal in dem Alter wo jede mofa die schnellste sein musste :)

Kommentar von migebuff ,

Ok, dann gibt es jetzt zwei Möglichkeiten:

#1: Ich glaube den gesetzlichen Regelungen in der FeV, die in §4 Zweiräder unter 25 km/h als fahrerlaubnisfreie Mofas und Zweiräder über 25 km/h als fahrerlaubnispflichtige LKR einstuft.

#2: Ich glaube deiner Aussage, dass die Vorschriften der FeV aufgehoben sind, wenn das Fzg durch technische Mängel doppelt so schnell wie erlaubt fährt, obwohl keine Rechtsgrundlage zitiert werden kann.

Wiedermal eine sehr schwere Entscheidung.

Kommentar von Tycrator ,

Ja genau "solche Leute haftbar machen" aufgrund von im Internet präsentiertem halbwissen :D

Kommentar von migebuff ,

Ja. Das Problem ist, dass andere Leute Aussagen wie deine ernstnehmen könnten und sich damit in die S******* reiten. Von daher sollte man die Verfasser solcher Texte für die Folgen, die aus ihren Texten entstehen, zur Verantwortung ziehen können.

Antwort
von bauerjonas, 57

Nein! Mofa ist Mofa! Und ein Mofa darf nunmal nicht schneller als 25 Km/h fahren!

Antwort
von zweitaKTMotor, 33

ich glaub irgendeine alte simpson darf man 60kmh fahren weil die so alt ist und es keine drossel vom hersteller gibt ...

Kommentar von zweitaKTMotor ,

*simson

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community