Frage von qieaf, 37

Ähnliches wie Menschenrecht zur Zeit des 2. Weltkrieges?

Gab es zur Zeit des Holcausts etwas ähnliches wie Menschenrechte? Oder wogegen haben die Nationalsozialisten zur damaligen Zeit genau verstoßen als sie die Juden ermordeten? Galt das Völkerrecht damals und wenn ja was ist das überhaupt?Danke für eure Antwortem

Expertenantwort
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Geschichte, 12

Ja, auch damals gab es und galten Menschenrechte, international wie national.

Die Nazis haben die Weimarer Republik nie offiziell abgeschafft, sondern einfach so umfunktioniert, wie sie es haben wollten. Im Prinzip galt also selbst in Deutschland der Grundrechtskatalog der Weimarer Republik ab Art. 109 (http://www.verfassungen.de/de/de19-33/verf19-i.htm) bis zur Verabschiedung des Grundgesetzes 1949.

MfG

Arnold


Antwort
von voayager, 13

Die Menschenrewchte gibt es ansatzwqeise schon 1215 mit der Festlegung der Magna Charta. die Menschenrechtsdeklaration wurde 1789 in Frankreich während der Franz. Revolution entworfen und verkündet und dann als allgemeine Richtschnur verwendet.

Antwort
von honeymool, 18

Die Menschenwürde entstand durch die NS, also man hat sozusagen gesehen was sie gemacht haben und sich gedacht dass das nicht richtig sein kann und sie etwas brauchen was vor genau sowas wie die NS zeit schützt. Das Grundgesetz ist also entstanden um sowas zu verhindern. Man hat sozusagen aus den Fehlern der NS zeit gelernt und dadurch entstanden überhaupt Menschenrechte

Antwort
von Rocker73, 17

Sie haben den Juden sämtliche Rechte abgenommen, das Recht zu Leben, das grundlegendste Recht, wurde ihnen entzogen! Sie haben Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen und viele Nazis wurden später bei den Nürnberger Prozessen deswegen angeklagt!

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community