Frage von exnitsuokbvdyu, 31

AEE-Drohne?

Ich habe heute im Wald eine AEE-Drohne gefunden. Die kamera fehlt, sie ist ziemlich verdreckt und ein Rotor ist abgebrochen. Ich weis leider nicht viel über Drohnen, also auch nicht ob das innenleben noch ok ist. Weis jemand ob es sich noch lohnen würde sie zu reparieren? Dankeschön!

Antwort
von Mekkadrill, 20

wie wärs wenn du erst mal nach dem besitzer suchst ?

das teil kostet geld und irgend wer wird das ding im wald versenkt haben der sich sicher wahnsinnig darüber freuen würde das teil wieder zu sehen..

Kommentar von exnitsuokbvdyu ,

Ich glaubs ehrlich gesagt nicht, der motor geht nicht mehr und auch so glaube ich nicht dass das teil noch einen wert hat. Aber wenn jemand denkt dass es seine drohne ist kann er sich gerne melden(er muss es mir halt beweisen können)

Kommentar von Mekkadrill ,

das zeug kann man ziemlich einfach reparieren und das für relativ wenig geld ..

aber allgemein machst du dich Strafbar damit .. aber lies selbst ..

Zwischen Verlierer und Finder besteht ein gesetzliches
Schuldverhältnis. Der Finder ist verpflichtet den Fund dem eigentlichen
Besitzer anzuzeigen und abzuliefern. Ist dem Finder der Eigentümer nicht
bekannt, muss er seinen Fund unverzüglich der zuständigen Behörde
(Gemeinde oder Polizei) melden. Dort wird der Gegenstand dann auch
hinterlegt oder es wird notiert, dass er sich in seinem Besitz befindet.
Sollte das Gefundene einen Wert von 10 Euro nicht überschreiten, gilt
diese gesetzliche Auflage nicht.

Wer einen Fund nicht meldet, macht sich der Unterschlagung schuldig
und muss mit möglichen Folgen wie Geldbußen oder im Extremfall
Haftstrafen rechnen. Der ehrliche Finder hat aber nicht nur Pflichten,
sondern auch Rechte: Er kann auf einen gesetzlichen Finderlohn und sogar
auf einen Ersatz für seine (berechtigten) Aufwendungen bestehen. (Siehe
Fundrecht §§ 965-984 Bürgerliches Gesetzbuch BGB)

Kommentar von M0F4FR3AK ,

Die kostet neu fast 400

Antwort
von deruser1973, 29

Google "AEE Drohne" .

gleich der Erste Beitrag direkt vom Hersteller hilft dir den Typ herauszufinden.  Und den Teilst du uns mit.

Kommentar von exnitsuokbvdyu ,

Die Modellnummer lautet AP9 ,vllt bringts dir ja was.

Kommentar von deruser1973 ,

Also,  das Teil kostet ca. 330 Euro und eine Kamera muss man selber montieren.

Diese Drohne kannst du beim Conrad.de kaufen,  also kannst du auch dort im Laden,  Ersatzteile bekommen...

Elektronik sollte im Gehäuse sein... ob man den fehlenden Arm wieder anbringen kann,  daran glaube ich jetzt nicht - evtl hilft ein neues Gehäuse...

Vielleicht findest du den Arm ja noch irgendwo,  er muss ja beim Crash abgebrochen sein...

Eine  neue Fernsteuerung die auf 866 MHZ läuft, brauchst du sowieso ...

Ich würde das Teil zerlegen und als Ersatzteilspender nutzen. Und daraus einen Eigenbau erzeugen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten