Frage von Valedyn, 116

Adware/Browser Virus wie entfernen?

Hallo,
ich (16 Jahre) habe seit 2 Monaten einen Virus in allen meinen Browsern (Chrome, Firefox usw.) Ich habe es schon einmal mit AdwCleaner versucht sie zu entfernen. Das klappt zwar, aber sie tauchen dann nach einigen Stunden wieder auf. (Ständig neue Tabs mit Werbung werden geöffnet) Ich habe auch schon in der Systemsteuerung nachgeschaut unter Programme. Habe nichts merkwürdiges gefunden. Auch Avast findet nichts. (Windows 10, Dell Laptop) Danke für alle Antworten.

Antwort
von Jan0000, 57

Also am besten würde ich da mal jemanden ran lassen der sich auskennt.
ADWCleaner ist da normalerweise die perfekte Lösung.
Kennst du jemanden der sich gut mit PC´s auskennt und mal angucken kann? Ferndiagnose ohne genaue Infos ist immer schwierig.
Wenn du möchstest kann ich mir das mal ansehen.
Kennst du das Programm TeamViewer?

Kommentar von Valedyn ,

Ja, kenne ich.

Kommentar von Jan0000 ,

Wie gesagt, wenn du möchtest kann ich mir das mal ansehen (Über TeamViewer).
Ich hab schon einige Viren entfernt und sogar ein kleines Antiviren Programm erstellt :D

Kommentar von Valedyn ,

Ich melde mich, wenn ich dich brauche, bekomme grad schon Hilfe danke :)

Antwort
von KN124, 5

Wichtigste Daten sichern & PC zurücksetzen, wäre eine Möglichkeit.

Antwort
von Myrmiron, 55

Schonmal Malwarebytes drüber laufen lassen?

Kommentar von Valedyn ,

Nein, was ist das?

Kommentar von redmonkeykh ,
Kommentar von Myrmiron ,

Ein Virenscanner. Anders als ein Antivirenprogramm kommt der zum Einsatz wenn es schon "zu spät" ist.

https://de.malwarebytes.com/

Kommentar von Jan0000 ,

auch nicht besser als die anderen Virenscanner...
Ist halt geschmackssache, aber die meisten Virenscanner setzen sich eher wenig mit Adware auseinander, deswegen würde ich da kaum hoffnung haben.

Kommentar von redmonkeykh ,

@Jan0000
Du hast einfach keine Ahnung Von Antiviren weil Mbam ist ein heuristischer Antivirus und sucht anders als zB. Avira

Kommentar von Jan0000 ,

@redmonkeykh
Das ist klar, die meisten Antiviren Programme arbeiten relativ unterschiedlich.
Eine Heuristische Analyse unterstützen allerdings die Meisten.

Antwort
von redmonkeykh, 60

Schick mal ein bild von deinen Programmen und wenns geht von der Seite vlt kann es auch sein das etwas in den einstellungen von den browsern ist oder in den Verknüpfungen

Kommentar von Valedyn ,
Kommentar von redmonkeykh ,

Das einzige Programm das Aufällt ist dieses "PP 3.0" mit den Asiatischen zeichen

Kommentar von Valedyn ,

Das ist kein Virus. Das habe ich schon sau lang. Ich befürchte, dass ich das Programm schon längst deinstalliert habe, welches mir dieses Problem verursacht hat.

Kommentar von redmonkeykh ,

Von welchem Hersteller kommt dieses Programm ? sollte eigentlich Rechts stehen auch das Installations datum wenn kein Hersteller name vorhanden ist ist es Häufig Malware

Kommentar von Valedyn ,

Da steht kein Hersteller, weil ich die Ansicht minimiert habe. Ausßerdem habe ich grade wieder so einen Tab geöffnet bekommen und dort war das zu sehen: http://imgur.com/a/z6tdS und noch eine Stimme mit: "drücken Sie auf hinzufügen um fort zu fahren." Dann wurde mir angeboten eine Erweiterung hinzuzufügen, was ich natürlich nicht gemacht habe. Es sind aber immer andere Seiten die sich öffnen, manchmal auch so Porno Ads wo dann Stimmen kommen wie: "do not enter this game if u are under 18 years old" usw. richtig nervig.

Kommentar von redmonkeykh ,

Im link sieht man das es ein Addon ist vom Browser

Kommentar von Valedyn ,

http://imgur.com/a/Bk4KF irgendwie ist da aber nichts! Das regt mich grade total auf, das verschwindet einfach nicht.

Kommentar von Jan0000 ,

Was ist mit Bonjour? Das ist soweit ich weiß auch Adware.

"Open Brodcaster Software" , "Magic Bullet [...]" "RICOH Media Driver" und "Game Capture [...]"
sind mir komplett unbekannt.
Dir auch? Dann weg damit!!

Kommentar von redmonkeykh ,

Wie dumm bist du ?? Bonjour ist das offizielle Apple Programm für Itunes OBS (Open Brodcaster Software) ist ein Aufnahme Programm

Die anderen programmen sind auch keine viren und sag nciht das dus Besser weisst ich bin Informatiker Speziallisiert auf Programme also

Kommentar von Jan0000 ,

Es gibt auch eine Adware names Bonjour...
Scheint dir nicht bekannt zu sein.
Die anderen kenne ich wie gesagt einfach nicht, und wenn der PC Besitzer sie auch nicht kennt, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es sich dabei um Adware oder zumindest unerwünschte Software handelt.

Ich möchte deine Kenntnisse auch gar nicht anzweifeln, aber deine Rechtschreibung erinnert zumindest eher an ein zehnjärigen, als an einen IT Spezi...

PS:
Informatik beschäftigt sich nicht nur mit Software sondern auch mit Hardware.
Welcher Fachbereich genau?
Ich bin Fachinformatiker in Systemintegration.

Kommentar von redmonkeykh ,

Ich in Betriebsinformatik (Hardware und System) Support und Applikationsentwicklung

Kommentar von redmonkeykh ,

Ich habe 1 Jahr Support via Telefon und Teamviewer (auch wenn Anydesk besser ist) gemacht und habe Viele Programmiersprachen gelernt

Kommentar von Valedyn ,

Das kommt von Apple und nein, die anderen sind mir bekannt. Die stellen keinerlei Bedrohungen dar.

Kommentar von Myrmiron ,

Bonjour ist von Apple und dient dazu das Computer in einem Netzwerk miteinander kommunizieren können so weit ich weiss.

Antwort
von Ultimator2001, 5

Hey :D

Ich bin zwar kein Informatiker, bin aber auf dem Weg dorthin (d.h. in Ausbildung)

Ich habe im Moment das selbe Problem, aber wie es scheint, hast du den Thread seit einiger Zeit nicht mehr weitergeführt und daher gehe ich davon aus, dass du das Problem lösen konntest.

Was ist deine Lösung?

Kommentar von Hammingdon ,

schau mal bei den installierten programmen. oder task manager öffnen und prozesse anschauen. findest nichts liegts an browser erweiterungen.

Kommentar von Valedyn ,

AdwCleaner hat mir geholfen. Erstmals sind die Ads wieder gekommen, aber dann hab ich AdwCleaner immer wieder benutzt und irgendwann waren sie dann weg.

Antwort
von thePROyt, 2

Mach folgendes 

1: ändere in jedem browser die startseite

2:beareite ALLE Verknüpfungen zum browser und ein entfern die urls die da stehen also bei dateipfad da steht der pfad und dann steht da hinter eine url entferne die einfach

zu der werbung

Ich habe hier mal für einen werbevirus ne anleitung raus gesucht sollte mit jedem dieser art gehen 

YoutubeAdBlocker aus dem InternetExplorer entfernen

    Öffnen Sie den Desktop, und tippen Sie dann auf oder klicken Sie auf das  Internet Explorer -Symbol auf der Taskleiste.Tippen oder klicken Sie auf die Schaltfläche  Extras , und tippen Sie dann auf oder klicken Sie auf  Add-ons verwalten.Klicken Sie unter Anzeigen tippen Sie oder klicken Sie auf alle Add-ons, und wählen Sie dann  YoutubeAdBlockerWenn das Add-on nicht gelöscht werden kann, sehen Sie die Option Entfernen. Tippen Sie oder klicken Sie auf Entfernen und dann tippen Sie auf oder klicken Sie auf schließen. Andernfalls klicken Sie auf Deaktivieren .

Die Risiken für die Installation von Add-ons für Internet Explorer

Während Add-ons Ihrer alltäglichen Arbeit besser indem man machen können Sie Zugang zu großen Web-Inhalte, einige Add-ons können Sicherheit, Datenschutz oder Leistung Risiken darstellen. Stellen Sie sicher, dass alle Add-ons, die Sie installieren aus einer vertrauenswürdigen Quelle stammen.

Entfernen von YoutubeAdBlocker von Google Chrome

Deinstallieren Sie eine Erweiterung um es vollständig aus den Google Chrome Browser entfernen. Erweiterungen sind zusätzliche Features und Funktionen, die einfach zu Google Chrome hinzugefügt werden kann. Mithilfe von Erweiterungen können Sie Google Chrome mit Funktionen anpassen, die Sie mögen und dabei Ihren Browser kostenlos von Dingen, die Sie nicht verwenden. Leider gibt es auch Erweiterungen, mit denen persönliche sammeln und Internet-Verhalten von Ihrem Computer für die Einnahmen. Stellen Sie sicher, dass Sie löschen alle Erweiterungen von Google Chrome, die Sie nicht kennen müssen, oder Vertrauen. Halten Sie die Erweiterungen in Google Chrome sauber für die beste Internet-Erfahrung bei der Verwendung von Google Chrome.

    Klicken Sie auf die Chrome-Menü  auf der Browsersymbolleiste.Klicken Sie auf  Extras.Wählen Sie  Erweiterungen.Klicken Sie auf das Papierkorbsymbol  durch die  YoutubeAdBlocker -Erweiterung vollständig entfernen möchten.Ein Bestätigungsdialogfeld angezeigt wird, klicken Sie auf  Entfernen.

Entfernen von YoutubeAdBlocker von Mozilla Firefox

    Klicken Sie  am oberen Rand des Firefox-Fensters, klicken Sie auf die  Schaltfläche “Firefox”, und klicken Sie dann auf  Add-ons. Die Registerkarte Add-ons-Manager wird geöffnet.Wählen Sie in der Registerkarte Add-ons-Manager die  Abschnitt Erweiterungen.Wählen Sie  YoutubeAdBlocker , die Sie entfernen möchten.Klicken Sie auf  Entfernen oder  Deaktivieren .Klicken Sie auf  jetzt neu starten , wenn es auftaucht. Ihre Tabs werden gespeichert und nach dem Neustart wiederhergestellt werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community