Frage von Grashalm008, 242

Adventsspaziergang warm gekleidet?

Was zieht Ihr an für einen schönen ausgedehnten Adventsspaziergang? Gilt hier Lagenkleidung mit Strumpfhose etc.? LG

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 184

Ich trug heute einen Strickpulli, drunter ein langärmliges Hemd, eine schwarze Hose & "normale" Halbschuhe aus Leder. Ich habe nicht gefroren, auch der Weihnachtsmarktbesuch mit langem Spaziergang verliefen in der Hinsicht problemlos :)

Antwort
von heimi71, 153

Meine Frau und ich ziehen für solche Spaziergänge meistens eine Strickstrumpfhose oder Thermostrumpfhose drunter. Wenn man wieder im Warmen ist, kann man einfach die Jeans ausziehen und es sich in Strumpfhosen auf dem Sofa bequem machen.

Antwort
von 1mac1, 180

Es kommt auf das Wetter an - nass-kalt, Frost, windig, regnerisch - "gefühlte Temperatur". Je nachdem ziehen wir uns entsprechend an. Letzte Woche wars sehr kalt, mit Frost = so haben wir alle Strumpfhosen drunter angezogen - bei längeren Spaziergang mit den Hunden dickere Strickstrumpfhosen mit entsprechender Oberbekleidung - die Jungs und die Tochter haben z.B. active warm Strumpfhosen von Falke beim Spaziergang drunter angezogen. Ansonsten hatten wir letzte Woche  Feinstrickstrumpfhosen wie von ergora oder jako-o oder auch Kniestrümpfe angezogen.  Entsprechend der Wetterlage wird das passende ausgesucht und je nach Aktivität - wir haben versch. Strickstrumpfhosen, leggings, Unterwäsche von woolpower..... und so finden wir immer das Richtige zum Anziehen = es gibt kein schlechtes Wetter.


Antwort
von ADI180202, 114

Unterwäsche darüber dicke strumpfhose und ne jeans oder winterhose drüber fertig schick perfect

Antwort
von Windspender, 185

hängt von deinem wohnort ab. Bei mir ist zZ dauerregen und ca. 5 Grad. Also muss ich mich dementsprechend anziehen.

Legging / strumpfhose würde ich erst bei ca. 0 Grad anziehen. 

Antwort
von idkm8m9, 136

Feinstrumpfhose unter Jeans :)

Antwort
von Bernd357, 182

Heute Morgen beimJoggen, bei + 6°C und sehr stürmisch, hatte ich eine Strickstrumpfhose (Cover 300) und darunter eine Thermostrumpfhose an und wie immer eine Kurztight darüber. Anfänglich war es angenehm warm, aber nach 3 km ich ins schwitzen. Fazit: Eine dicke Strumpfhose hätte ausgereicht. Anmerkung: Der Vorteil bei Strumpfhosen ist der, daß man ohne Probleme mehrere übereinander ziehen kann. Kommt man ins Schwitzen, zieht man eben eine nach der anderen Hose aus.

Antwort
von dipa2000, 232

Ich kann eine Strumpfhose nur empfehlen. Auch wenn es nicht soooo kalt ist. Gestern beim Gang über den Weihnachtsmarkt hatten wir gut 5 Grad. Allerdings war es recht windig und fühlte sich somit recht kalt an. Ich hatte eine Strickstrumpfhose unter meiner Jeans, meine Freundin nicht. Ich fand mich richtig angezogen und habe nicht gefroren. Meiner Freundin war die ganze Zeit ziemlich kalt. 

Am besten selbst ausprobieren. Du wirst am besten wissen, was gut für Dich ist!

Kommentar von celine97 ,

Trägst du dann noch Unterwäsche unter der Strumpfhose?

Kommentar von dipa2000 ,

Ja sicher trage ich noch Unterwäsche unter der Strumpfhose. Eine Slip sollte man schön drunter ziehen. 

Antwort
von Neu13, 148

Unterschiedlich - so wie das Wetter. Wir ziehen uns entsprechend der Witterung an. Unserer Jungs und wir hatten bei kalten Wetter Strumpfhosen, aber auch Kniestrümpfe beim Adventsspaziergang an. Da das Wetter wechselhaft ist - hatten wir heute morgen bei einen frühen Spaziergang mit den Hunden Strumpfhosen drunter an - heute Nachmittag braucht man keine mehr, da es wärmer geworden ist und deshalb haben wir uns umgezogen. Z. Zt. ist es halt so, dass man immer erst schauen muss, wie das Wetter ist bzw. wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten