Frage von Elfengleich856, 95

Adoption auflösen?

Hallo, ich wurde mit 7 Jahren von meinem Stiefvater adoptiert er war damals mit meiner Mutter verheiratet. Meine Mutter ist leider nicht mehr da, ich bin mittlerweile 23 und möchte die Vaterschaft bzw die Adoption auflösen da wir keinerlei Kontakt mehr haben und auch nicht haben wollen. Er hat nie Unterhalt gezahlt. Nun meine Frage wo kann ich mich melden ? funktioniert das überhaupt? Er wäre mit Sicherheit damit einverstanden. Danke für eure Hilfe!!

Antwort
von newcomer, 61

falls er irgendwo Vermögen hat würdest du dies Erben wenn er das Zeitliche segnet. Wenn du die Adoption auflöst bekommste nichts

Kommentar von PhoenixXY ,

Geht ja nicht immer nur um Kohle.

Kommentar von newcomer ,

in wie weit schadet dir die Adoption ? Falls du aus welchen Grund auch immer nicht mehr arbeiten kannst müsste Stiefvater für dich sorgen sprich es gibt viele Gründe die Adoption bei zu behalten

Kommentar von Elfengleich856 ,

Sie schadet mir nicht in eigentlichen Sinne, es geht einfach darum das ich nichts mit ihm zu tun haben will und er nicht mehr mit mir. Wenn mir was passieren würde, wäre er der letzte den es interessiert, es ist tatsächlich so. 

Kommentar von Elfengleich856 ,

Hat er, ich bin nicht daran interessiert. Kann man die Adoption denn auflösen ? Vielen Dank!!

Antwort
von rasperling1, 29

Deine Adoption kann leider nicht wieder aufgelöst werden. Ich nehme an, dass Deine Mutter damals für Dich der Adoption zugestimmt hat. Diese Zustimmung ist unwiderruflich.

Antwort
von dielauraweber, 23

das ist nicht wieder auflösbar. die adoption wurde vollzogen als du minderjährig warst. alle rechtlichen und familiären  bande sind daher mit deiner biologischen väterlichen familie erloschen.

dieses adoptionsverhältnis bleibt für immer bestehen. ob er unterhalt zahlt, ob er kontakt zu dir hat ist völlig uninteressant. die sache ist gegessen. wenn er mal pflegebedürftig ist, wirst du unterhalt zahlen, wenn du zahlen kannst. spielt alles momentan für dich keine rolle. pflege den kontakt oder lasse es sein.

Antwort
von IvyHolo, 29

Schwere Verfehlungen gegeneinander können in Ausnahmefällen eine Aufhebung rechtfertigen.Ich würde einfach mal dort anrufen, wo die Adoption statt fand. Sprich Jugendamt oder so. Da bekommst du sicherlich eine Auskunft.

Kommentar von Elfengleich856 ,

Vielen Dank !!

Antwort
von PhoenixXY, 47

Nee! Eine Adoption ist bindend! Man kann sich von seinen leiblichen Eltern auch nicht "enteltern".

Kommentar von Elfengleich856 ,

Das weißt du oder denkst du ?

Kommentar von PhoenixXY ,

Weiß ich.

Antwort
von Roquetas, 33

Eine Adoption kann nach § 1771 BGB aus wichtigem Grund aufgehoben werden.

Welcher Grund wichtig genug ist, bleibt offen und es gibt unterschiedliche Standpunkte.

Kommentar von Menuett ,

Der gilt nur, wenn sie volljährig adoptiert wurde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten