Frage von annica156, 87

Adoptieren lassen am besten sofort?

Hallo!

Ich bin 15 Jahre alt und werde im April 16! Zuhause habe ich sehr viel stress und zwar so viel das ich mit meiner Mutter manchmal tagelang nicht mehr rede! Sie ist alleinerziehend . Ich würde mich gerne Adoptieren lassen Ich wüsste auch schon wer aber ich weiß nicht ob das so einfach geht ! Es wäre alles so einfach dann , weil mein Leben gerade nicht rund läuft schon seit Jahren nicht !

Ich danke euch schon im voraus für eure Antworten wäre mir sehr WICHTIG!

Antwort
von Ranzino, 25

Gemeinhin müssen die Eltern zustimmen und wenn nicht, kannst dich nicht adoptieren lassen. Mit 18 ist das natürlich kein Grund mehr.

Es gibt natürlich eine Ausnahme von der Elternzustimmung: wenn die Eltern ein wirklich miserables Verhätnis zum Kind haben, es vernachlässigen usw. Dann ersetzt das Familiengericht eigenmächtig die elterliche Zustimmung bzw. Ablehnung. 

Ich hoffe doch mal, dass es nicht schon so schlimm ist. Mittelweg wäre eine Pflegefamilie. Es ist halt keine Adoption, aber deine Eltern haben auch nicht mehr viel zu melden.

Antwort
von implying, 37

nein das geht definitiv nicht so einfach ^^

wenn deine mutter alleine überfordert ist und es bei euch nicht so gut läuft besteht immer die möglichkeit sich beim jugendamt hilfe zu suchen. da werdet ihr dann beraten oder deine mutter bekommt eine haushaltshilfe oder ähnliches.

in ein par jahren bist du erwachsen und kannst eh ausziehen. sich jetzt nochmal adoptieren lassen zu wollen ist unsinn. rein theoretisch könnte deine mutter aber auch einfach erlauben, dass du in einer anderen familie lebst. dann wäre das ohne adoption erlaubt.

Antwort
von emily2001, 17

Hallo,

deine Mutter hat dich bisher alleine durchgebracht, es war bestimmt nicht so einfach, und, ehrlich gesagt, du steckst mitten in der Pubertät, man widersetzt sich immer seinen Eltern in dem Alter...

Eine Adoption würde nichts bringen (vielleicht die Lehrerin, die du angesprochen hast?). Es sind zwei verschiedene Paar Schuhe, sich mit jemandem zu unterhalten oder mit jemandem zu leben!

Versuche doch deiner Mutter ein bißchen entgegenzukommen, sie hat bestimmt ihre guten Seiten!

Dir bleiben nur noch zwei Jahre daheim, nachher kannst du machen was du willst, du wirst aber schnell feststellen, das Eigenständigkeit seine Schattenseiten hat, nämlich die absolute Einsamkeit...

Alles Gute fürs nächste Jahr !

Emmy

Kommentar von annica156 ,

Danke für die Antwort aber das ist jemand anderes zu dem ich dann gehen würde!

Antwort
von Sunshinex333, 41

Geh mit diesem Fall am besten zum Jugendamt, die werden deine Situation zuhause einschätzen und dich dann (sollte die Situation wirklich zu schlimm sein) vorübergehend in einem Heim unterbringen, bis eine Familie gefunden wurde, die dich aufnhemen kann und bei der du dich besser fühlst.

Antwort
von Lolly6343, 32

Sicher das du das mit deiner mutter nih mehr hinbiegen kannst? Ich meim sie ist deine mutter und wenn es nötig is könnt ihr doch auch eine psychotherapie machen, man muss nich immer vor den problemen weglaufen, is nich fies gemeint und ih weuss auch gar nich was bei dir zuhause abgeht aber versuchs doch einfach

Kommentar von annica156 ,

Danke für die Antwort aber das versuche ich schon seit Jahren das hinzubiegen aber es funktioniert nicht!

Antwort
von Hairgott, 12

Adoptieren lassen ist nicht so einfach...

Ich würd erst mal Jugendamt einschalten. Die werden dir helfen.

Ich hab auch zu Hause viel Stress, bin auch 15 Jahre alt... Alle streiten.... Und ich wollte mich auch mal adoptieren lassen, aber dann dachte ich mir das wenn ich jetzt alles auf gebe. Das Leben zu einfach war^^  immer vor allem weg laufen ist keine Lösung. Wenn man erwachsen ist kann man das auch nicht immer machen...

Du musst deine Entscheidung treffen, wie gesagt schalte das Jugendamt ein...

Antwort
von ischdem, 3

deine Problem sind nicht durche eine Adoption zu klären..und auch kein Grund zur Adoption..

geh zum Jungendamt .....am Besten mit Deiner Mutter ...vielleicht kannst du in betreutes wohnen...ein gutes Neues Jahr

Antwort
von anja199003, 43

Du bist ja bald 18. Was soll das jetzt noch bringen mit dem Adoptieren? 

Kommentar von Sunshinex333 ,

2 jahre können deinen Schulischen werdegang und deine Psysche sehr beeinflussen, wenn es wirklich eine schlimme Situation ist, sollte man es nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Kommentar von anja199003 ,

Ja, das ist richtig. Meine Frage sollte auch eher zum Nachdenken führen, ob Adoption die richtige Lösung ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten