Frage von AppleHelp123, 37

Admin hat mir und meinem Freund das Nitrado passwort gegeben und wir haben alles kaputt gemacht?

Was kann da rechtlich passieren nichts oder er ist ja selber schuld

Antwort
von DrExtemption, 24

Rechtlich kann da garnichts passieren da würde nur was passieren wenn ihr die Hardware des Servers zerstört hättet oder ihn längerfristig ausfallen gelassen hättet "D"DOS attacken. Das was ihr da gemacht habt ist ziemlich uncool aber tja er hat euch immerhin mit der weitergabe des Passworts die Zustimmung zur Verwaltung des Accounts gegeben!

Kommentar von AppleHelp123 ,

Wir haben in machhinein aus dem webinterface die Daten also Welten und so gelöscht und dann?

Kommentar von DrExtemption ,

Auch nicht es ist zwar so ne richtige ar***loch Aktion und wenn ihr das bei gemacht hättet dann hätte ich mir die IP's von euch geschnappt herausfinden lassen wer ihr seit und eine Unterlassungs Erklärung und ein Kontaktverbot von einem Anwalt erwirkt. Dafür braucht ihr dann mal einen Anwalt der sich das durchliest und das wird teuer unterlässt das bitte in Zukunft und verarscht keine kleine Kinder

Antwort
von cryfor, 19

1. Moralisch mal sowas von nicht nett (war aber wahrscheinlich eh nur ein kleines Kind)
2. Wenn ihr nur Minecraft Seitig, also Ingame alles zerstört habt. --> GARNICHTS
3. Wenn ihr irgendetwas in dem Webcenter gemacht habt. --> 50/50

Antwort
von Alexneumann, 15

Er gab euch das Passwort, jedoch nicht die Erlaubnis etwas auf dem Webinterface zu verändern, oder es gar zu betreten. Nur weil deine Haustür offen steht, darf man dich nicht ausrauben, oder besser:

Wenn du jemanden in dein Haus lässt darf er dort dennoch nichts zerstören.

Was genau auf euch zukommen kann weiß ich nicht, aber es war eine unüberlegte Aktion, die sicher eine Strafe mit sich ziehen kann.

Kommentar von DrExtemption ,

Eventuell könnte man diese erfolgreich verklagen und dadurch Schadensersatz bekommen.

Kommentar von Alexneumann ,

Naja, so wie ich es verstanden habe haben sie sich über den Webserver Lizenzen gegeben, die ihnen nicht zustanden. Da sie dazu keine Befugnis hatten kann dies durchaus sein.

Kommentar von AppleHelp123 ,

ne er gab und das passwort

Antwort
von HKS2010, 15

euch und dem Admin einmal Backpfeifen regnen lassen.
Sonst ist es seine Schuld. Hoffentlich lernt er daraus nicht jedem hirnverbranntem Troll das PW anzuvertrauen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten