Soll ich Adidas oder Nike Schuhe kaufen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich kann die Nike Internationalist empfehlen, sie fallen vor allem Anfangs sehr schmal aus, aber nach dem einlaufen sind sie sehr bequem. Sie bestehen zum Großteil aus Stoff, was sie sehr leicht macht, aber leider auch Wasserdurchlässigkeit, das ist meiner Meinung nach, der einzige Nachteil, jedoch trocknen sie auch sehr schnell wieder. Man kann sie auch mal, dank ihrem aussehen und ihrer erhältlichen Farbe, im Alltag tragen.
Ich liebe diese Schuhe sehr und gehe gerne mit ihnen Laufen.

Wenn diese Schuhe dir nicht zusagen, würde ich an deiner Stelle jedoch wirklich zu Nike tendieren, als zu adidas

Ich laufe abwechselnd mit adidas und asics.

Viel wichtiger als die Marke ist, dass sich der Schuh für dich gut anfühlt und nicht zu schwer ist. Geh am besten in ein Sportgeschäft, lass dich dort beraten und probiere einige Schuhe aus.

Wichtig ist, dass sie durchaus eine Nummer zu groß sein sollen. Also ca. eine Daumenbreite Platz vorne, sonst gibt es beim Laufen blaue Zehnägel.

Dann ist noch wichtig, ob deine Füße beim Laufen eine annähernd normale Stellung haben oder nach innen oder außen abrollen. Die Berater im Sportgeschäft können das berücksichtigen und dir entsprechende Schuhe empfehlen. 

Also ich habe nur Nike Schuhe und bin damit sehr zufrieden. Achte darauf, dass der Schuh an sich leicht ist und nicht zu klobig, damit sollte man gut rennen können.

Ich empfehle dir die Nike Free. Die sind nicht so teuer (bzw normaler Preis) und sind auch gemütlich! Wenn du etwas günstigeres haben willst dann vlllt. den Nike Revelution 3 oder 2! Bei Adidas Ultra boost schuhe.

Nike Roshe
Nike Free Run 5.0
Nike Elite 8
Nike Vomero 10

Was möchtest Du wissen?