Frage von KS1415, 69

ADHS lern schwieriglkeiten?

Hallo, ich habe ADHS und bin derzeit in der Abschluss Klasse und kommen mit dem lernen und habe daher auch schlechte Noten möchte aber unbedingt die Hauptschule schaffen. Bitte gebt mir doch bitte irgendwie tipps.

Vielen Danke

Antwort
von martinpalatina, 10

Du bist doch sicher in Behandlung?

Wenn nein - ab zumArzt.

Wenn ja:

Lernpläne, Pausen, Schlafen, Belohnungssysteme ... all diese Tipps helfen aber die schlechte Nachricht ist: ADHS ler brauchen für ungeliebtes Lernen einfach sehr viel mehr Zeit als andere. Da lässt sich nichts machen. Und das hat nichts mit Grips zu tun. Dafür gibt es ja auch Dinge die dir quasi zufliegen. Was jeder kennt, das Lernen leichter ist wenn's Spaß macht, ist bei ADHS extrem ausgeprägt.

Also: Viel, sehr viel Zeit für das einplanen für alles was dir schwer fällt.

Mehr Details müsste ein Coach oder Therapeut mit dir vor Ort erarbeiten, das geht per Forum nicht.

Antwort
von LaBruja, 12

Hallo,

Ich denke mal ADHS wurde bei dir diagnostiziert, bekommst du denn keine Medikamente?

Viele meinen die seien schlecht, aber diese Medikamente helfen dir, dass du dich besser konzentrieren kannst. 

Wir können dir hier nicht viel helfen. Bitte gehe zu deinem Hausarzt oder dem Arzt der ADHS bei dir diagnostiziert hat und spreche ihn darauf an. Du kannst viel mehr als einen Hauptschulabschluss erreichen! Es wäre schade wenn du wegen falscher Behandlung noch mehr Steine in den Weg gelegt bekommst als du schon hast!

Deswegen geh schnellstmöglich zum Arzt und sprechen ihn auf Methylphenidat Medikamente an. Die gibt es nur als BTM Rezept und können nicht jedem verschrieben werden. Es ist wichtig das du das Dokument auf dem steht das du ADHS hast mit zum Arzt nimmst damit er sieht das du ein Recht auf diese Medikamente hast.

Wenn du Fragen hast schreib miCh gerne an!

Kommentar von martinpalatina ,

Du hast recht aber vergiss die Coaches und Therapeuten nicht, das ist gerade in so einem Fall wichtig. Verhaltensänderungen (Lernpläne etc) kommen trotzdem nicht alleine. Medikamente helfen aber sie sind nur die habe Miete.

Antwort
von KuwePB, 32

Vielleicht kannst du ein bisschen über die Ernährung machen. Versuch mal, regelmäßig Rote Bete zu essen (am Besten im Glas, und den Saft auch trinken), da ist Eisen drin, fürs Köpfchen. Äpfel können auch nicht schaden.


Antwort
von KS1415, 36

Könnt ihr bitte mal Antworten ist echt dringend. Und sry für die Rechtschreibfehler.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten