Frage von vanessa12321, 34

Adern aufgeplatzt "heilt" es wieder?

Ich habe am Oberschenkel kleine aufgeplatzte Äderchen, die an sich nicht schlimm sind. Der Arzt hat gesagt das ist, weil ich leicht übergewichtig bin. Ich hab mir vorgenommen abzunehmen und das klappt auch ganz gut, nur werden diese Adern weg gehen, wenn ich wieder "normal" Gewichtig bin?

Lg Vanessa

Antwort
von Erfinderisch, 11

Liebe Vanessa,

eine gute Fragestellung von Dir! Klar, mit dem Gewicht hat das sicherlich etwas zu tun. Wenn man z. B. "schwanger" ist, kann man solche aufgeplatzte Äderchen ebenfalls bekommen.

Jetzt mache Dir erstmal keine Sorgen.

Mit dem Gewicht reduzieren ist ein super Anfang! Sollten die Äderchen immer noch sein, nach Gewichtsreduzierung, empfehle ich Dir unbedingt einen Hautarzt. Die geplatzten Äderchen kann man wegspritzen. Das zahlt allerdings nicht die Krankenkasse. Es tut auch nicht weh.

Zu allerletzt möchte ich Dich fragen, ob nicht eventuell bei Dir eine generelle Bindegewebsschwäche vorliegt?

Lieber Gruß und alles Gute

Antwort
von Akka2323, 14

Die gehen nicht wieder weg, egal, was Du wiegst. Das nennt dich Besenreiser. Das ist eine Bindegewebsschwäche. Ich habe sie mir mal wegmachen lassen mit ganz vielen Spritzen, heute lasert man das, ist aber genauso unangenehm. Sie sind aber nach einiger Zeit alle wiedergekommen. Das hängt auch nicht vom Gewicht ab. Du wirst damit  leben müssen. Ich habe es einfach nicht mehr beachtet. Es hat mich nicht beeinträchtigt.

Kommentar von Erfinderisch ,

Hi, guten Abend,

ich kenne selbst diesen Notstand. Ich habe mir damals diese "Besenreiser" wegspritzen lassen nach Schwangerschaft und Geburt. Die Besenreiser sind nie wieder aufgetaucht. Das ist jetzt 26 Jahre her. Hängt sicherlich von einem "guten Arzt" ab.

Liebe Grüße

Antwort
von julius1963, 18

Das kann Dir niemand versprechen, Vanessa. Schau drauf, dass Du beim Abnehmen viel Obst und Gemüse isst (Zitrusfrüchte, Heidelbeeren, Spinat, Blumenkohl). Viel Bewegung kann die Eigenbehandlung immens unterstützen.

Wenn nix hilft, gibt es noch die Lasertherapie.

Antwort
von Uchiha01, 16

Nein das heilt nicht

Kommentar von Erfinderisch ,

Hi,

doch, da kann man etwas gegen unternehmen, wenn man eigens den Willen dazu hat. Es muss ein "guter Hautarzt" sein! Und ganz so teuer ist das "wegmachen" bei einem guten Hausarzt sicherlich nicht.

Lieber Gruß

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten