Frage von Superxd44, 137

Adelstitel zurückfordern?

N'abend Leute,

Titel sagt schon das meiste. Meine Mutter hat mir erzählt das wir von einem alten polnischen Adelsgeschlecht den "von suchodolskis abstammen und des ihre Mutter auch mit diesem Name geboren wurde. Dank einem gewissen Mann mit kleinem Schnauzer wurde ihr der Titel aberkannt und hieß danach anders.

Die Unterlagen auf denen besagter Titel von besagter Großmutter belegt sind, liegen bei meinem Onkel irgendwo im Keller. Laut Aussage meiner Mutter wäre es möglich sich bei Vorlage dieser Dokumente diesen Tietel wieder anzunehmen.

Die offensichtlichen Fragen also: Geht das? Wenn ja wie? Kostet das? Wann ja, wie viel?

Danke für die Antworten LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BellaBoo, 68

Nein kannst du nicht. Es geht nach dem deutschen Namensrecht schon mal nicht. In Deutschland wäre es eine Namensänderung ( den Adelsstand hat man schon in der Weimarer Republik abgeschafft) und daher nur unter ganz bestimmten Umständen möglich, z.B. wenn der Name anstössig ist.

Und die von Suchodolskis waren polnischer "Adel" . In Polen ist der Adel auch noch an Landbesitz gebunden gewesen...kein Land...kein Adelstitel ! Ob in Polen der Name wieder anerkannt werden würde, kann ich dir nicht beantworten.

Ausserdem trägst du wahrscheinlich auch noch den Namen deines Vaters und nicht deiner Mutter, d.h. für dich würde sich da eh nix ändern.

Und was soll das dir bringen ? Viele Menschen tragen ein von im Namen ohne jemals adlig gewesen zu sein. Das macht dich auch nicht zu etwas besserem.

Kommentar von Superxd44 ,

Ich weiß nicht ob ich dir wegen der Antwort danken soll, oder dich wegen dem letzten Satz rügen.


Ich habe hier schon unter zwei anderen Antworten meine Beweggründe zum besten geben falls es dich interessiert

Kommentar von BellaBoo ,

Du kannst machen was du willst. Ich habe mir nicht deine Kommentare unter anderen Antworten durchgelesen, erst nachdem ich geantwortet habe. Und das du ein schlechtes Verhältnis zu deinem Vater hast, kann hier niemand ahnen. Die meisten die einen Adelstitel haben wollen, möchten das aus reiner Selbstbestätigung. Wenn du nicht willst, das man das denkt, dann hättest du das schlicht erwähnen müssen.

Fakt ist...deine Großmutter hat durch Heirat wahrscheinlich schon einen anderen Namen getragen, das ist dann der Geburtsname deiner Mutter. Das ist der einzige Name den du vielleicht mit viel gutem Willen annehmen könntest. Deine Großmutter hätte ihren Namen behalten müssen...und dann deine Mutter den wiederum übernehmen.

Hat deine Großmutter einen Bruder gehabt, dann könnte seine Abstammungslinie den Namen vielleicht in Polen noch einfordern, ich kenne mich mit dem polnischen Namensrecht nicht aus, aber das hilft dir halt nicht.

Kommentar von Superxd44 ,

Ich dachte in meinem naiven Leichtsinn das sich die Leute eher um die Frage als um den (eventuell) selbstsüchtigen Beweggrund kümmern.

Danke auf jedenfall für die Antwort. So wie es aussieht kann ich das aufgeben aber die Unterlagen werde ich dennoch mal durchschauen, aber eher aus Interesse anden Wurzeln.

Kommentar von Ifm001 ,

Ich dachte in meinem naiven Leichtsinn das sich die Leute eher um die Frage als um den (eventuell) selbstsüchtigen Beweggrund kümmern.

Wenn Du einen bezahlen Service in Anspruch nimmst, wird sich nur um dein artikuliertes Verlangen gekümmert. In einem kostenfreien Forum gilt es die potenziellen Antworter als Mensch zu sehen und es wird daher auch das "Warum" hinterfragt.

Sei froh, dass das gemacht wird. Man sieht ja, wie Du dich verrannt hast. Der Adelstitel hat rein gar nichts mit deinem Problem zu tun.

Antwort
von BarbaraAndree, 71

Stell doch einmal deine Frage in diesem Forum:

http://www.ahnen-und-wappen.de/forum/index.php?page=Thread&threadID=3889

Antwort
von Sonnenstern811, 77

Frag mal bei einem Amtsgericht nach. Ich denke, das werden hier die wenigsten schon mal gemacht haben. Deshalb kann man auch keine Kosten angeben.

Antwort
von NEONBLAUPINK99, 92

Soweit ich weiß geht das nicht ich hab das auch versucht und mir hat das standesamt gesagt das ich höchstens den aktuellen namen meiner mutter annehmen könne

Antwort
von chongzi, 52

Sorry, wenn ich dich enttäuschen muss, aber das ist kein Titel, ein Adelstitel schon mal garnicht, ... wenn überhaupt geht das als preußischer bzw. polnischer Landadel durch, quasi besser gestellte Bauern. 

Wenn es dir damit besser geht, kannst evtl. deinen Nachnamen ändern, aber warum?

Kommentar von Superxd44 ,

Ich habe eine schlechte Beziehung zu meinem Vater und schon gar keine zu meiner Familie väterlicherseits. Wenn ich also die möglichkeit hätte meiner richtigen Familie näher zu sein und mich von meinem Vater zu distanzieren wäre das super. Ich habe nur aus interesse gefragt ob die Möglichkeit besteht.

Kommentar von BellaBoo ,

Falsch die von Sucholdoskis sind polnischer Adel, der schon 1413 erwähnt wird. 1800 wurde ihnen der Grafentitel verliehen.

Kommentar von Superxd44 ,

Ich hab den Wikipedia Artiekl gelesen aber ob es sich genau um dieses handelt weiß ich nicht.

Antwort
von lubbeldibatsch, 61

Bildest du dir auf die Abstammung vom polnischen Adel IRGENDWAS ein? Ich habe die Prozentzahl vergessen, aber SEHR; SEHR VIELE Menschen aus/in Polen haben adelige Wurzeln... unter anderem auch ich (bin aber Deutscher).

Also es ist wirklich ziemlich albern. In etwa so wie wenn du eine 7-Euro Münze sammelst, die eine Auflage von 900.000.000 Exemplaren hat.

Kommentar von Superxd44 ,

Mal ganz davon abgesehen das du einem vollkommen Fremden ziemlich feindlich entgegen trittst, sind die Gründe dafür das ich ungern den Namen meines Vaters habe da meine Beziehung zu ihm sehr schlecht ist (milde formuliert) und ich eigentlich nur aus reinem Interesse gefragt habe. Ich habe eigentlich nur die Familie müttlicherseits und die Frage ob ich näher zu den Wurzeln meiner Familie gehen kann so dermaßen in den Dreck zu ziehen gehört in nicht hierher.

Kommentar von lubbeldibatsch ,

Ich habe die Wurzeln deiner Familie nicht in den Dreck gezogen. Hab nur gesagt, dass es nix Besonderes ist und auf jeden zweiten Menschen mit polnischen Wurzeln zutrifft. Wenn du das unter "in den Dreck ziehen" verstehst...ja, dann hab ichs wohl getan.

Antwort
von Bitterkraut, 35

Nein, das geht nicht.

Bei Wikipedia gibt es einen kleinen Artikel zu diesem Adelsgechlecht und Fotos einiger kleiner Palais, die wohl der Familie gehören oder gehörten.

Kommentar von Superxd44 ,

Hab ich alles gelesen (wenn das so einfach zu goglen wäre, würde ich nicht fragen). Aber danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community