Frage von VanLure, 43

Adblocker-Entfern-Zwang?

In letzter Zeit fällt mir vermehrt auf das viele Seiten die Verfügbarkeit ihrer Artikel/ Videos/ Informationen an das Deaktivieren des Adblockers knüpfen. Mir ist schon klar, das sie damit erreichen wollen das "wir" wieder Werbung sehen. Trotzdem denke ich das viele Leute sich ihre Infos dann lieber von einer anderen Seite holen, die nicht zum Entblocken auffordert. Jetzt interessiert mich wie ihr das handhabt/ seht.

Antwort
von feythfx, 11

Das ist das Problem bei Adblock Plus. Versuch es mal mit uBlock Origin, funktioniert bei mir erstaunlich gut. (Adfly funktioniert wieder, Bild heult z.B. auch nicht mehr rum)

Kommentar von VanLure ,

Kannst du mir als Laien bitte den Unterschied erklären? Lässt sich da leichter festlegen was geblockt wird, oder ist das Entblocken unkomplizierter?

Kommentar von feythfx ,

Hatte gerade eine langen Text geschrieben; die Seite aktualisiert sich.

Deswegen nochmal in kurz:

uBlock Origin ist im Vergleich zu Adblock Plus relativ unbekannt.

Die Funktionsweise von uBlock Origin ist anders. (manche Adblock entfernen die Werbung, manche setzen sie nur auf einen Pixel)

uBlock Origin ist übersichtlicher.

Kommentar von VanLure ,

Danke! Noch eine Frage, wenn du sagst manche Adblock Programme setzen die Werbung auf einen Pixel, ist damit gemeint, man sieht sie nicht weil sie wirklich nur auf die "Fläche" eines Pixels minimiert wurde?

Kommentar von feythfx ,

Ja, die Werbung wird nur auf die Größe eines Pixels geschrumpft und oft noch irgendwo an den Bildschirmrand, wo das ganze dann nicht stört. Hat halt zum Vorteil, dass die Website immer noch denkt, dass beim Nutzer Werbung geschaltet wird.

Antwort
von Brainus, 14
Ich suche mir meine Infos auf einer anderen Seite

ich nutze Firefox mit Addblock plus plus Ghostery. Grundsätzlich wird bei mir fast alle Werbung weggeblendet. Dem Addblocker kann ich so einstellen, dass Werbung auf speziell dieser Seite bzw. nur der Domain oder komplett erlaubt ist.

Ich versuche auf nur für mich wichtigen Seiten Werbung zu genehmigen. Sonst suche ich mir die Infos woanders, das web ist groß genug.

Antwort
von Radesch, 18
Ich suche mir meine Infos auf einer anderen Seite

Keine Macht den Grosskonzernen!!! Im Internet steht eh alles 1000 Mal, da kann man sich schnell eine andere Seite suchen. Aufgeben kommt nicht in Frage, erst recht nicht für so Witz-Newsportale wie Bild...

Kommentar von Fregrin ,

Dir ist schon klar, dass viele dieser Portale die Infos nur kostenlos zur Verfügung stellen können, weil sie sich durch die Werbung finanzieren -- wie zB auch gutefrage.net - nur so nebenbei bemerkt.

Kommentar von Radesch ,

Die Werbung, welche mich hauptsächlich stört sind diese Pop-Ups. Das ist echt die Hölle!

Man kann seine Seite auch anders finanzieren z. B. mit Spenden oder ähnlichem. Wikipedia nutzt dieses Modell.

Kommentar von VanLure ,

Mich stören vor allem die Werbebanner, die sich quer über die Seite spannen und auch wenn man ganz genau auf das X klickt trotzdem gleich den Link öffnen.

Antwort
von m01051958, 18
Ich deaktiviere den Adblocker und reaktiviere ihn nach dem Lesen gleich wieder

manche suchen lieber stundenlang auf anderen Seiten obwohl sie das was sie suchten , mit Werbung längst gefunden hätten..Aber klar..was soll man auch sonst machen mit dem Internet ..

Ich schalte im Einzelfall die Seiten aus, die zu aggressiv und umfangreich Werbung einwerfen. Übrigens kann man auch einzelne Seiten blockieren.

Jede Wette , hätte man bei Pokemon alle 3 min 30 sek Werbung eingeblendet , würde man das akzeptieren..


Antwort
von timo1211, 30
Ich suche mir meine Infos auf einer anderen Seite

Wenn ich den dafür jedes mal deaktivieren würde...

Wäre mir viel zu viel Arbeit da gucke ich lieber wo anders.

Antwort
von Fregrin, 18

Die relevante Option "ich deaktiviere ihn für diese Seite" fehlt.

Kommentar von VanLure ,

Ist mir leider beim Frage erstellen nicht eingefallen. Es gibt aber auch genug Leute die sich nicht wirklich mit den Einstellungen auskennen bzw. erst lange suchen müssten bis sies gefunden haben (=ich) und meist ist es mir das nicht wert. Also im meinem Fall bin ich schneller wenn ich das nächste Googleergebnis anklicke anstatt herumzusuchen.

Kommentar von Fregrin ,

Du machst aber eine Umfrage und keine "ich mache das nicht, darum lasse ich das als Option gar nicht zu".
Deine Umfrage ist somit ziemlich sinnbefreit, da sie nur dein verhalten befragt

Bei AdBlock Plus ist es zB sehr viel einfacher den blocker für eine Seite zu deaktivieren (Klick auf das Symbol oben und "Auf diese Seite aktiviert") als ihn zu (de/re)aktivieren.

Antwort
von nervenbuendelx, 6
Ich suche mir meine Infos auf einer anderen Seite

es gibt genug andere quellen.. was nachrichten angeht sei man als erstes an reuters, interfax, etc. verwiesen..

das mit dem ad-block-ausschalten ist ein billger erpressungsversuch unserer "qualitäts"-medien .. die haben sich das leistungsschutzrecht ausgedacht, weil sie sich festgesessen haben wie die maden im speck und nicht einsehen wollen, dass sie auch mal arbeiten müssen wie jeder andere mensch auch, um zu überleben.

meiner meinung, sollte JEDER diesen mist boykottieren. dann wird sich auch die medienlandschaft wandeln und es wird wieder pluralismus geben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community