Frage von TheSheen, 120

ADAC-Rettungskarte ohne aufkleber, sinnvoll?

Hallo,

ich habe von der Rettungskarte vom ADAC gehört und finde dieses sehr sinnvoll aber ich möchte nicht unbedingt den aufkleber in meiner Windschutzscheibe haben.

jetzt zu meiner frage (in erster linie an die Feuerwehrleute hir) wenn ich den aufkleber nicht im auto habe und die karte trotzdem im auto, würde überhaupt ein Retter in der sonnenblende gucken auf gut glück frei nach dem motto villeicht hat er ja eine ?

würde mich über eine antwort freuen und evtl. über tipps wo man den Aufkleber hin kleben könnte wo er nicht ganz so krass auffältt

ps: ich weis das man nur den kleinen unteren aufkleber verwenden kann und nicht das ganze ADAC logo braucht.

vielen dank im vorraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nomex64, Community-Experte für Feuerwehr, 77

Ich sag mal so, ein gut ausgebildeter Retter schaut hinter die Sonnenblende. Es macht aber schon Sinn die Retter mit dem Aufkleber drauf hin zu weisen. Das steigert die Chancen beträchtlich.

Die Aufkleber fallen auch nicht wirklich so extrem auf. Da sind die Maut-Vignetten schon deutlich auffälliger. Wenn du keine vom ADAC willst dann nimm doch die hier: http://www.dekra.de/de/rettungskarte-aufkleber-bestellung ,ist bei mir am Fahrzeug.

Bei mir am Fahrzeug findest du auch noch das System mit dem QR-Code https://res-qr.de/rk2/ Aber ich bin auch Ausbilder für so was. ;) Noch macht es mehr Sinn ein Karte hinter de Sonnenblende zu haben, QR-Code Lesegeräte hat nicht jede Feuerwehr dabei.

Kommentar von Repwf ,

Darf ich mal was ähnliches fragen wenn du ja Ausbilder in dieser Richtung bist?

Ich habe auf m Smartphone die App "Organspende" als Ausweis Ersatz quasi, von der gleichen "Firma" die auch die Ausweise macht... 

Wird sowas anerkannt? 

Und auch die App ICE (in case of imergenci?) werden die beachtet?

Kommentar von Nomex64 ,

Ich bin zwar Ausbilder technische Hilfeleistung bei der Feuerwehr und nicht beim Rettungsdienst, aber ich kann dir sagen das kein Retter auf dein Handy zugreifen wird. Es wird aber sicher jemand deinen Ausweis bzw. deine Krankenkassenkarte suchen. Organspendeausweis und eine Karte mit den ICE-Daten ist da weit besser aufgehoben.

Kommentar von Repwf ,

Okay, danke! 

Antwort
von Repwf, 78

Da ist im Ernstfall garkeine Zeit groß was zu suchen! 

Kommentar von Nomex64 ,

Da sowieso jemand Lageerkundung machen muss ist sicher Zeit für einen Griff hinter die Sonnenblende. Genau da gehört die Rettungskarte hin. Die Karte gibt schon wertvolle Informationen für die technische Rettung.

Antwort
von AK79FFw, 34

Verschiedene Köche verschiedene Antworten. Die Rettungskarte gehört in JEDES Auto hinter die Sonnenblende des Fahrers. Natürlich bleibt im Falle der patientenschonenden Rettung genügend Zeit um sich mit der Karte vertraut zu machen. Selbst bei einer Crashrettung müssen mir bestimmte Ansatzpunkte bekannt sein, da ich mich, die Einsatzkräfte und den Patienten sonst Gefahren aussetze die ich vermeiden kann! Ich habe mich mit dem Thema in einem Blog Beitrag näher auseinander gesetzt: http://www.feuerwehr-apps.com/rettungskarten-app/

Antwort
von Rockuser, 59

Bei einem Unfall, suchen die Retter nicht im Auto -rum. Das kann man Vergessen.

Kommentar von Nomex64 ,

Wer hat dir das erzählt?

Kommentar von Rockuser ,

Ich war bei der Freiwilligen Feuerwehr. Da hatten wir solche Einsätze zwar nicht Real, aber die Theorie.

Kommentar von Nomex64 ,

Und ich bin Ausbilder dafür und habe schon dutzende Einsätze in der Richtung gehabt. Die Erkundung hat in den letzten Jahren einen deutliche Höheren Stellenwert bekommen. Gerade die neuen Fahrzeugtechnologien zwingen uns dazu.

Antwort
von TheSheen, 54

aber wenn man jetzt den aufkleber in der Windschutzscheibe hat oder ihn direkt (sichtbar) auf die Sonnenblende klebt, dann würde sie wissen das die karte in / hinter der sonnenblende ist ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community