Frage von martina170289, 458

ADAC Mitgliedschaft Neue Batterie?

Hallo,

Heute morgen war meine Batterie leer, obwohl kein Licht oder sonstiges über Nacht an war. Mein Nachbar hat dann überbrückt und ich bin durch die Gegend gefahren. Alles gut. Ich bin jetzt wieder 230 km von meinen Eltern entfernt bei mir zu hause. Meine Schwester meinte das es sein kann das das morgen wieder sein kann, weil ältere Batterien Schwierigkeiten haben bei der Kälte sich nachts wieder aufzuladen. Mein Vater ist jetzt auf den Weg nach Marokko. Ich weiß das er ADAC Mitglied ist und er ist auch der Besitzer des Autos zumindest auf dem Papier. Wenn das morgen wieder so ist ist die Batterie wahrscheinlich im Arsch. Kann ich den ADAC rufen und sie bitten eine neue Batterie einzubauen obwohl ich ja kein Mitglied bin aber mein Vater und ihm das Auto ja auch "gehört"? Ich habe keine Karte vom Adac dabei. Kann ich das dann auch mit ec Karte bezahlen also die neue Batterie dann.?

Danke schonmal

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 353

Man muss selber Mitglied sein für arbeiten am Fahrzeug das selber spielt keine Rolle ist man das nicht wird es teuer für so was man zahlt den normalen Werkstattpreis für die Arbeiten .   

Für den einbau einer Batterie braucht man nicht den ADAC rufen das kann man selber machen wen man ein wenig schrauben kann und die Batterie vom ADAC muss man voll zahlen 

und da es Marken Batterien sind sind diese auch sehr teuer im Vergleich zum Teile Handel oder Baumarkt oder sogar Billigmärkte die haben so was auch im Angebot 

und diese sind auch nicht viel schlechter als das was der ADAC anbietet falls die passende überhaupt dabei ist schon kleine sind bein ADAC über 100 Euro beim Handel nicht mal 50 Euro kommt 

und der Handel muss auch Garantie geben so wie der ADAC bin selber nach über 30 Jahren ausgetreten aus dem ADAC .

Zur Not mal ein Starthilfe Pack kaufen damit kann man auch starten oder Starthilfe geben .

Antwort
von derhandkuss, 328

Der Mann vom ADAC wird Dich immer nach der Mitgliedszummer fragen (die Dein Vater beim ADAC hat). Kannst Du die nicht vorweisen, wird es schwierig.

Macht die Batterie morgen wieder schlapp, baut Dir der ADAC die Batterie kostenlos ein, sofern eine Batterie direkt verfügbar ist und Du Mitglied bist. Den Arbeitslohn für eine Direkthilfe zahlst Du dann nicht, sondern nur das Material. Bist Du kein Mitglied, bezahlst Du auch den Arbeitslohn und eventuell Anfahrtspauschale.

Antwort
von Fritzhero, 278

Hallo Martina, wenn Du durch den ADAC eine neue Batterie einbauen lässt, dann musst Du die Batterie auch bezahlen und die kostet in der Regel mehr als im Fahrzeughandel. Mein Tipp: Fahr zu ATU oder einer ähnlichen Firma und lass die Batterie austauschen, das kostet auch nicht mehr.

Antwort
von christl10, 276

Nein das kannst Du nicht. Der ADAC ist nicht Autobezogen, sondern Personenbezogen. Wenn Dein Vater Mitglied ist kann er mit jedem beliebigen Auto stehen bleiben und ihm wird kostenfrei geholfen. Ich kann mir aber gut vorstellen, daß Dich der ADAC deswegen nicht hängen läßt und Dich trotzdem betreut. Viele machen das aus Kulanz. Es kann sein, daß wenn Du sagts Du willst ADAC Mitglied werden er  sogar umsonst hilft. Solltest Du stehen bleiben kannst Du ruhig den ADAC rufen. Er hat sogar eine neue Batterie im Auto die Du ihm abkaufen kannst. Er baut sie dann auch für Dich ein. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community