Frage von Shaenx, 231

ADAC Mitgliedschaft lohnt es sich?

Hallo, ich arbeite seit einiger Zeit auf eienr Autobahn Raststätte un d musste mitsehen, dass viele Fahrer eine Panne hatten.

Der eine hat sein Rad nicht ab bekommen, platten Reifen

Bei jemand anders war die Lichtmaschine kaputt.

Beim anderen Spring das Auto garnicht mehr an

und vieles mehr, einige waren kein Mitglied und mussten den teuren ADAC bestellen.

Ich überlege mir da ich ja jeden Tag zur Arbeit muss und auch nachtschicht habe die Mitgliedschaft zu beantragen.

Selbst ich habe manchmal mit mein alten Polo Probleme. :D

Nur da einige Fahrer wie oben aufgezählt nicht Mitglied waren, frage ich mich wieso nicht?

Daher lohnt es sich? Wenn ja reicht die normale oder habe ich von de rPlus Mitgliedschaft mehr (außer Ausland) bin ja meisntens nur in Deutschland.

Würde mich über eure Antworten freuen.

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 161

Hallo :)

Ich war beim ADAC nur in der "Young Driver"-Zeit im 1. Jahr ab
Führerschein als es kostenlos war, dann bin ich ausgetreten, weil ich keine Vorteile drin sah.

Die meisten (wirklich wichtige) Umfänge (Abschleppen usw.) bietet nämlich auch der Schutzbrief der Kfz-Versicherung an, der allerdings auch aufs Jahr gerechnet erheblich weniger kostet als eine Mitgliedschaft in beliebigen Automobilclubs. Erkundige dich diesbezüglich am besten mal. 

Ich habe den Schutzbrief von der R+V 2012 mal mit meinem alten Ford-Mondeo gebraucht & die Abwicklung war einfach nur Top, genauso war es als mein Bruder ihn mal brauchte. 

Weiterhin gute Fahrt!

Antwort
von Odenwald69, 160

Du kannst auch andere Pannendienste nutzten die sind um einiges günstiger gibt es als Aufpreis zu der KFZ Versicherung. War vorher bei der Adac war mir dann zu teuer, beide haben nur abgeschleppt , mir hat der Fahrer gleich eine Karte gegeben der Regional abschleppt hat gesagt ist ihm wurst ihn anrufen er rechnet mit der Versicherung direkt ab.

Wegen deiner Frage...Die Standart mitgliedschaft schleppt nur in die NÄCHSTgelegene Werkstatt,  alles andere wie Hotel oder Leihwagen ist dann dein Bier.  

die PLUS fährt dich in den WOHNORT  das ist der grosse unterschied. 

Antwort
von Interesierter, 143

Ob es sich unterm Strich lohnt, ist schwer zu sagen. Statistisch gesehen wirst du wohl über die Jahre mehr an Beitrag ausgeben, als du an tatsächlichen Leistungen in Anspruch nimmst. 

Ich sehe es so, wie eine Versicherung. Der jährliche Beitrag ist einfach kalkulierbar und wird keinen umbringen. Wenn du dann mal stehen bleibst, hast du jemanden an der Hand, der dir weiterhilft, ohne gleich den großen Rechnungsblock rauszuholen. 

Antwort
von PannenhilfeVgl, Business, 125

Ob sich die PLUS-Mitgliedschaft für dich lohnt oder nicht, kommt drauf an, welchen Service du brauchst. Die Basis-Mitgliedschaft enthält nur direkte Pannenhilfe & Abschleppen innerhalb Deutschlands. Also keinen Mietwagen, Übernachtungen, Schlüsselservice etc. Kfz-Schutzbriefe können eine Alternative sein, allerdings mit ein paar Einschränkungen. Sie gelten fahrzeugbezogen (also nicht, wenn du mit einem geliehenen Auto unterwegs bist) und haben meist eine Mindestentfernung. Das heißt, springt dein Auto zu Hause nicht an, greift der Schutzbrief nicht unbedingt. Erkundige dich am besten bei deiner Kfz-Versicherung, was in deren Schutzbrief enthalten wäre. Und falls es doch ein Autoclub wird, muss es nicht unbedingt der ADAC sein. Es gibt mittlerweile doch so einige Alternativen mit ebenfalls sehr guten Leistungen, aber anderen Preisen. Auf unserer Seite pannenhilfevergleich.de findest du ziemlich viele Informationen und Übersichten der verschiedenen Leistungen, aber auch Info zum Thema Kfz-Schutzbrief und Unterschiede zum Autoclub.

Antwort
von Willy1729, 126

Hallo,

wenn Du technisch nicht bewandert bist, ist eine Pannenhilfe sicher nicht verkehrt. Ob das beim ADAC sein muß, ist die Frage. Oft bieten KFZ-Versicherer auch einen Schutzbrief für Pannenhilfe an, der günstiger ist als eine ADAC-Mitgliedschaft und alles leistet, was Du brauchst: Pannenhilfe, notfalls Abschleppen zu einer Werkstatt, Erstattung der Kosten für die heimreise, falls Du weit von zu Hause weg eine Panne hattest.

Hier hilft nur der Vergleich von Preisen und Leistungen.

Alles Gute,

Willy

Antwort
von jetztgehtslos, 101

Als ich noch ältere Autos gefahren habe, war ich dort auch Mitglied. Musste ich auch ein paar mal in Anspruch damals nehmen.

Ob es sich aber für dich lohnt, musst du schon selber entscheiden.

Hier mal eine Übersicht der Leistungen:

www.adac.de/mitgliedschaft/leistungen

Kommentar von Shaenx ,

Also Plus würde sich auch innerhalb Deutschland lohnen wie ich das sehe

Antwort
von Shaenx, 104

Wichtig ist meine andere Frage die sich auf das Plus Mitglied bezioeht,
ist diese NUR für den Ausland oder bietet diese auch weitere Vorteile? 
Habe davon kein Plan.

Antwort
von Shaenx, 74

Bietet die Huk soetwas an bzw besseres?

Wie ist es denn wenn das Auto kaputt geht durch sonstwas bzw es in einer Werkstatt ist und paar Tage braucht, bekommt man irgendwo einen Ersatzwagen für eine kurze Zeit?

Antwort
von JoachimWalter, 67

Wir sind seit 25 Jahren in dem Verein und haben auch schon Hilfe in Anspruch genommen. Kostenlos.

Antwort
von lieblingsmam, 92

Ich würde an Deiner Stelle Mitglied werden. Man weiß ja nie :)

Antwort
von ThommyHilfiger, 71

...mussten den teuren ADAC bestellen...  Teuer? Ich finde, daß sich die Mitgliedschaft für 49 € im Jahr lohnt. Kostenlose Pannenhilfe, die kostenlose ADAC-Motorwelt, Rabatte bei Vertragsfirmen, kostenlose Toursets für Reisen und Routenplaner, und, und, und...  Gegenüber Pannendiensten der Versicherer ist der ADAC immer sehr schnell vor Ort.

Antwort
von Kalamba, 100

Für mich lohnt es sich nicht, obwohl ich schon ewig das Mitglied bin, und brauchen den kaum, weil ich immer neue und gute Autos fahre die nie Pannen haben.

Aber ich bleibe weiterhin Mitglied. Aberglaube.

Und ich zahle für die anderen, wie Dich mit den alten Klapperkisten

Kommentar von lieblingsmam ,
Und ich zahle für die anderen, wie Dich mit den alten Klapperkisten

Diesen Kommentar hättest Du Dir sparen können......

Kommentar von anti45 ,

@ Kalamba,wieso zahlst du für die anderen ?

Kommentar von Kalamba ,

Weil ich Beitrag bezahle und den ADAC nicht nutze und die anderen die Schmarotzer sind.

Kommentar von Shaenx ,

Du zahlst für andere und mich mit meiner alten Klapperkise?

Ernsthaft?

- Selber Schuld

- Wenn du mal stecken bleibst, zahle ich ja dann auch schließlich für dich (wenn man Deiner aussage glauben schenken darf)

Egal die frage ist halt allgemein ob es sich lohnt, klar kann auch nichts passieren und man zahlt und zahlt.

Wichtig ist meine andere Frage die sich auf das Plus Mitglied bezioeht, ist diese NUR für den Ausland oder bietet diese auch weitere Vorteile?  Habe davon kein Plan.

Kommentar von ThommyHilfiger ,

Wer mit dem Begriff Solidargemeinschaft nix anfangen kann und auch in anderen Lebensbereichen immer egoistisch mit den Ellenbogen arbeitet, der sollte nicht so dumm sein und ewig "für Schmarotzer" Geld ausgeben...

Kommentar von Kalamba ,

Genau. Und ich habe Geld wie Heu, bin Kapitalist, egoistisch, Ausbeuter und verdiene viel Geld mit Textilien die mit Kinderarbeit hergestellt werden.

Danke für Euer Verständnis.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten