Frage von Ljubavi00, 21

Acrylnägel selber machen wer kennt sich aus?

Ich mach mir seit 2-3 Jahren die Nägel im Studio und mir ist aufgefallen, ich geb im Jahr so ca. 600-720€ aus. Also habe ich entschlossen zu lernen wie das geht und es selber zu machen. Ich frag mich jetzt allerdings ob ich farbgele oder Uv- Lacke überhaupt um acrylnägel machen kann, nicht dass die Schicht zu dick ist oder soll ich da direkt mit farbpulvern machen? Und könnte mir jemand sowas wie eine Liste machen was ich so brauche 😅 Wäre echt lieb danke schonmal :)

Antwort
von Trinity72, 8

Sich Acrylnägel selbst zu machen ist grundsätzlich schwieriger als Gelnägel. 

Schau Dich dochmal beim Pretty Nailshop um, da gibt es auch verschiedene Acryl-Startersets. Was in den Sets nicht enthalten ist, ist eine Bürste zum Entfernen des Feilstaubes. Die musst Du also noch ggf. dazu haben. Da kannst Du Dir aber auch eine Nagel/Kostmertikbürste bei Rossmann oder Dm kaufen.

Zur Frage UV Gele/Lacke... Du kannst auch Nagellack benutzen. Diesen jedoch unbedingt mit acetonfreiem Nagellackentferner entfernen, da Acryl acetonlöslich ist.

Für UV Gele/Lacke bräuchtest Du zusätzlich noch eine UV Lampe zum Aushärten.

LG Trinity

Antwort
von zaara007, 12

Hii, 

also erst einmal würde ich dir empfehlen statt Acryl Nägel, Gel Nägel zu nehmen!

Es giebt auch die Möglichkeit dir die Nägel bei Leuten machen zu lassen die nicht so viel Geld nehmen, also kleinere Studios oder wenn du Glück has macht es ein/e Verwandte/r.

Ich weis nicht alles was du brauchst aber aufjedenfall: 

UV-Lampe, Nagelhaut Stift, alkohohl ( zum Reinigen),  Nagel tips, Nagelschere, Nagelfeile, basecoat ...etc.

Kommentar von Trinity72 ,

Hinweis: Für Acryl Nägel braucht man keine UV Lampe, da dieses an der Luft aushärtet. Lediglich wenn man noch Farbgel oder Versiegelungsgel darüber aufträgt braucht man auch eine UV Lampe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community