Frage von blondy222, 53

Acrylmalerei - Verschiedene Fragen....? ?

Hallo, ich habe schon einige Frage diesbezüglich gestellt, aber mir fallen leider immer wieder welche ein bzw. hab ich noch nicht die richtige Antworte bekommen.

  1. Welche Leinwand-Stärke würdet ihr empfehlen, wenn man Bilder verkaufen möchte? 380g/m² oder mehr? Besondere Marke/Hersteller? Es soll schon eine gute Qualität haben, aber bezahlbar bleiben. ;-) Ich habe schon einiges gemalt, aber bei den "günstigen" Leinwänden schon das Problem gehabt, dass sich eine Leiste verzogen hat und das Bild "schief" aussieht. Da es ein dreiteiliges Bild war, fällt das natürlich total auf, wenn eines nicht 100% gerade ist.

  2. Kann ich zum Spachteln ganz normale Spachtelmasse aus dem Baumarkt verwenden, wird diese mit der Zeit bröckelig? Oder muss es gute Künstler-Spachtelmasse sein? Ich habe zwar schon sehr viel gelesen, aber so unterschiedliche Meinungen, dass ich noch unsicherer bin als vorher. (von Fliesenkleber, Mamormehl, Dispersionsfarbe, Kaffeesatz etc.) Es schrieb mal jemand, man soll es versuchen und dann von hinten gegen die Leinwand drücken. Meine "Baumarkt"-Masse ist natürlich total abgebröckelt..... :-((

  3. Außerdem würde mich interessieren, ob ihr die Leinwände grundiert. Gekaufte sind zwar grundiert, aber ich habe das Gefühl die Farbe wird so stark aufgesogen... so dass es viel Farbe braucht um einen Effekt zu erzielen und man die Leinwandstruktur nicht mehr sind. Kann ich mit normaler "Wandfarbe" grundieren?

  4. Firnis: Was verwendet ihr? Ich habe Spray = matt und flüssiges = glänzend.

  5. und zum Schluss, kann mir jemand sagen, wie ich diese Effekte erzeuge?

Danke

Antwort
von Failea, 20

1.

Ich nehme meistens  Leinwände und Keilrahmen der "Henry"- Reihe vom Boesner. Gute Qualität bzw Preis-Leistungsverhältnis, gibt sowohl zusammengebaut als auch seperat.

Wichtig ist es, die Keile zu verwenden und den Rahmen vorher rechtwinklig "auszukeilen", dann sollte sich das verziehen auf ein Minimum reduzieren.

2. Ich hab nich allzu viel Erfahrung mit Spachtelmasse, jedoch würd ich von Baumarkprodukten da abraten, insbesondere wenn dua uf Leinwand arbeitest. Künstlermasse ist elastischer und haftet sicher besser auf Leinwand und wird nicht bröseln, Baumarktmasse vermutlich irgendwann schon. 

3. Ich grundier bei vorgrundierten Leinänden normalerweise nicht mehr. Wobei "Billigleinwände" häufig nicht grundiert sind. Ansonsten mal im Boesner sich die utnerschiedlichen leinwände und fertige Keilrahmen ansehen, da ist gibts unterschiedlich stark saugfähige.

4. Firnis: matter Acrylfirnis (ich arbeite normalerweise auch mit Acryl ;-))

5. Die Effekte sind schwer zu erkennen.. vor allem beim rechten weiß ich nicht mal was, du meinst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten