Frage von Serela, 105

Acrylfarbe klebt Holzkästchen zusammen, was tun?

Ich habe schon vor längerer Zeit ein fertiges Holzkästchen aus dem Bastelladen mit Acrylfarben bemalt, auch auf der Innenseite, doch der Deckel ist jedes Mal schier nicht aufzukriegen, weil die Kanten aufeinanderkleben, obwohl die Farbe schon lang trocken ist. Kann man da irgendwas machen? Irgendeinen Lack oder sonstwas drüberstreichen? Oder muss ich mich entscheiden zwischen gut aussehen und gut aufgehen und die Kanten abschmirgeln?

Antwort
von Machtnix53, 92

Acrylfarben sind auf Wasserbasis. Deshalb könnte es helfen, die betroffenen Flächen einzuölen, damit sie wasserabweisend werden. Geeignet wäre zB  Leinölfirnis, die dann aushärtet.

Antwort
von FragaAntworta, 102

Deine Acryllacke sind nicht blockfest, d. h. auf Druck verkleben sie. Abschleifen und neu streichen, und nat. blockfeste Lacke verwenden.

Antwort
von steffenOREO, 92

Dann ist die Farbe definitiv NICHT lange genug getrocknet. Im Übrigen gibt es winzige Filzpads, die man an den Eckpunkten aufkleben kann, damit ein Deckel geräuschlos schließt. Die könntest du verwenden.

Antwort
von Spezialwidde, 81

Das hat Acrylfarbe so an sich. Man kann aber Klarlack aus der Spraydose drübersprühen, dann sollte das Problem behoben sein. Alternativ kann man die berührkanten etwas mit Maschinenöl einölen.

Kommentar von Serela ,

Der Klarlack hat nichts genützt, ich habe das Problem aber beheben können, indem ich die entsprechenden Flächen einfach mit Filzer übermalt habe. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community