Frage von sensemann57, 27

Acryl Glas Profilplatten 3 mm stark. Zuschneiten mit Stichsäge oder Handkreissäge.?

Mochte meine Terasenübertachung mit Acryl Glas Wellplaten übertachen , wie Schneite ich die Platten am besten zu. Mit einer Stichsäge oder mit einer Handkreissäge ? Wer hat erfahrung oder hat das schon selber gemacht, und kann mir Tips geben. Sägeplat Fein , Grob mit wieviell Zähnen Umdrehung Schnell , Langsam oder wie. Danke für euren Rat.

Antwort
von PeterKremsner, 17

Ich habs immer mit der Handkreissäge gemacht, bei hoher Umdrehungszahl, mit einem sehr feinen Sägeblatt und nicht zu viel Druck ausüben, aber auch nicht zu wenig sonst schmilzt das Acrylglas.

Ich habe mir damals ein Sägeblatt speziell für Kunststoff gekauft und mit dem geht es Prima.

Mach aber erstmal an ein paar Stücken die du nicht brauchst, Probeschnitte um zu sehen wie gut es mit dem Blatt und der Umdrehungszahl geht.

Übrigens das glas muss überall gut aufliegen, darf also beim schneiden vorne und hinten nicht überstehen, sonst beginnt es zu schwingen und dann wird der Schnitt nicht sauber, am besten zwei Tische nebeneinander stellen und in der Mitte einen kleine Spalt frei lassen nach dem du die Kreissäge führst.

Noch besser geht natürlich eine Tischkreissäge, wo du die Säge entlang einer Schiene führen kannst, da ist dann auch die Gefahr, dass das Acrylglas schmilzt nicht so groß, weil die Säge an der Außenseite nur minimalen Kontakt zum Material hat und damit da keine große Reibung auftritt.

Wenn die Probeschnitte anschmelzen oder der gleichen, kannst du auch versuchen das Material mit Wasser zu kühlen.

Antwort
von Skinman, 12

Ideal wäre eigentlich eine Tischkreissäge. Ich hab auch mal was von Nassschnitt gehört, also paar Tropfen Wasser drauf zur Kühlung. Hauptsache nicht herumtrödeln, denn wenn man zu langsam schneidet, wird es zu warm und fängt an zu schmelzen.

Antwort
von Kuestenflieger, 16

feine blätter . flott am richtscheit führen .


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community