Frage von MissKawaii, 73

ACNL Bewohner loswerden?

Hallo, Leser!

Ich versuche jetzt seit ca. einem Jahr diesen doofen Frosch Carlos aus meiner Stadt zu ekeln. Ich haue ihn immer mit meinem Kescher, rede nie mit ihm und schubse ihn in Fallen und trotzdem zieht er nicht aus. Dieser blöde Frosch geht mir sowas von auf den Nerv.

Kann mir jemand bitte Tipps geben, um ihn loszuwerden? Ich habe jetzt schon das halbe Internet durchsucht und nichts gefunden!

Bitte helft mir!

MfG, MissKawaii.

Antwort
von pandalady, 25

Falls du ihn noch nicht los bist: Behandel ihn ganz normal, also sprich mit ihm und erfüll seine Wünsche. Schubsen, hauen usw. bringt nichts. Was aber hilft ist, ihm eine Wurmfrucht zu geben, wenn er nach Obst fragt. Das ist das einzige, das du machen kannst, ansonsten solltest du ihn ganz normal, also wie deine anderen Bewohner auch behandeln.

Antwort
von vulnerasanentur, 69

Ich bin mir nicht ganz sicher aber ich meine, dass man sich im Rathaus über Störenfriede der Stadt beschweren kann um diese los zu werden.

Kommentar von MissKawaii ,

Ups! Ich habe vergessen, das anzugeben. Das habe ich auch schon jeden Tag gemacht. Nichts hilft. :(

Kommentar von vulnerasanentur ,

Hmm, dann würde ich so weiter machen wie du es schon tust. Soweit ich mich erinnere sprechen Bewohner dich manchmal auch von sich aus darauf an, dass die überlegen auszuziehen. Dann hat man glaube ich die Möglichkeit "Bitte bleib!" oder "Mach' doch!" zu wählen. - Ich glaube es ist klar was du dann nehmen solltest. ^^ Ansonsten fällt mir noch die Möglichkeit ein, dass Besucher in deiner Stadt Bewohnern aufschwatzen können bei dir auszuziehen und bei ihnen einzuziehen. Vielleicht hast du ja einen Freund oder eine Freundin der/die dich besuchen würde und das versuchen würde. :)

Kommentar von pandalady ,

Der zweite Punkt funktioniert nur, wenn der Bewohner schon ausziehen möchte. Also wenn sein Auszugdatum ist und er alles gepackt hat, in seinem Haus nur noch Kisten stehen. Dann kann jemand anderes vorbeikommen, mit ihm sprechen und ihm vorschlagen, in seine Stadt zu ziehen. Aber wenn man als jemand aus einer anderen Stadt einfach andere Bewohner abwerben könnte, das wäre doch Unsinn, dann müssten sich ja alle mit Sophie, Feline, Jimmy, Huschke und Co ja vor Bewohnerdiebstahl fürchten!

Kommentar von Azura25 ,

Das Beschweren hilft nichts, das sorgt nur dafür, dass die Begrüßung und die Floskel des Bewohners zurück gesetzt werden.

Antwort
von Tavvy, 57

Hallo c:!,

Du tust genau das was man nicht machen sollte (naja teils). 

Du darfst ihn nicht wie du so schön beschrieben hast 'rausekeln', das veranlässt ihn nur länger zu bleiben.

Das Spiel sieht es als dein Ziel einen bewohner zu befreunden, wen du ihn aber immer nur 'ekelst' sieht das spiel das der Bewohner noch länger hier sein sollte bis du ihn endlich befreundet hast.

Die beste Option ist es wen du ihn KOMPLET ignorierst (also nicht in Fallen schubsten, nicht mit den Kescher schlagen, nur ignorieren).

Die beste Option ist es jedoch wen du dicht mit ihn anfreundest, das ist denk ich auch die schnellste (das mit den ignorieren ist zufallsbedingt)

lg ~Tavvy~

Kommentar von MissKawaii ,

Uff...! Da habe ich ja alles falsch gemacht. c.c Und ich frage mich immer, wieso der nicht auszieht...

Na dann... Krame ich jetzt mal meinen 3DS aus und mache ihn mir zum Freund... *schauder*

Dankeschön! :D

Kommentar von Tavvy ,

Viel erfolg bei der Sache :''3

Ich gebe dir den Tipp ihn Briefe zu schreiben mit 'Müll' drinnen (also Möbelstücke oder Kleidung für die du keine Verwendung hast...anders gesagt Geschenke xD) und ihn des öfteren ansprechen, wird umdie einpaar Tage brauchen aaaaber dan hast du ihn endlich weg vom Fenster D:

nicht der Dankeswert x3 !!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community