Frage von Steve2911, 21

acne inversa in der ersten Stufe

Guten Tag euch allen . Und zwar bin ich sehr verzweifelt . Ich war am Sonntag im Krankenhaus,  da mir im intimbereich zu großen Pickel kamm . Da ich seid Jahren schon Probleme mit meine akseln habe und mein Hausarzt immer der Meinung War es sind ferunkel. Würde keine große Aufmerksamkeit geschenkt . Ich war auch beim Hautarzt Und da wurde auch nicht viel getan . Jetzt am Sonntag könnte ich halt kaum sitzen   und da ich körperliche schwere Arbeit habe und auch mit dem Stapler fahren muss . Blib mir halt nix anders über als ins Krankenhaus zu fahren . Jetzt kamm es im Krankenhaus aber heraus das ich acne inversa in der ersten Stufe habe . Jetzt stehe ich mir die Frage ob es sich im Laufe des Lebens immer weiter verschlimmern wird. Da ich mich im Internet etwas schlau gemacht habe und gleich die echt tollen Bilder dazu gesehen habe . Bin ich echt krass entsetzt. 

Antwort
von pumeluffl, 5

Hey im Internet sieht man die krassesten Stufen der Krankheit und das schlimmste was überhaupt geht ich habe auch Akne inversa aber auch nur die leichte am Anfang habe ich meine Achselhöhlen entfernen lassen operativ dort kommen trotzdem vereinzelt kleine Abszesse es wird nie ganz weggehen bei mir kommt es in Schüben bei Stress Vorallem oder wenn ich zu viel ungesund esse deswegen habe ich auch 30kg abgenommen man sollte nicht viel rauchen gesund essen keine enge Kleidung tragen und vereinzelte Abszesse die noch einiger Massen in einer ansehnlichen Größe sind mit Beta isadonna Salbe behandeln das hilft nur bei größeren die wirklich schon die Größe eines EIs besitzen sollte man sich ernsthaft über eine OP Gedanken machen die hilft aber versprochen das an der Stelle nach einer langer Zeit nicht doch wieder ein Abszess kommt is es nicht hoffe das hilft ein wenig lg Anna ❤️

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten