Frage von LordDaniel1991, 121

ACHTUNG Ich habe Fragen zu STAR WARS 7 --SPOILER GEFAHR---?

Wer war der alte Man , der die karte von Luke hatte ? Woher kommt Snouke ? Ist Ray die tochter von Luke ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ougonbeatrice, 56

Zu den meisten deiner Fragen, kann ich dir nur Spekulationen der Fangemeinde schreiben. Und ich fürchte, die Antwort fällt etwas länger aus.

Deine Frage jedoch, wer der alte Mann ist, kann ich dir beantworten. Das war Lor San Tekka, der jedoch hier zum ersten Mal auftaucht. Das seltsame ist, dass er uns so vorgestellt wurde, als müsste man ihn kennen. Auch, dass ausgerechnet Max von Sydow ihn gespielt hat ist ungewöhnlich. Max von Sydow ist ein großartiger Schauspieler, der sich schon lange seinen Namen gemacht hat. Wieso spielt ausgerechnet er jemanden, der nach fünf Minuten stirbt? Es hätte tausende andere gegeben, die für den Bruchteil der Gage gearbeitet hätten, doch warum ausgerechnet Sydow?

Ich persönlich denke, dass wir in der Zukunft noch etwas mehr von Lor San Tekka sehen werden. Es gibt die drei Spin-Off Filme, von denen man bisher nicht allzuviel weiß. Was man weiß ist, dass es zwischen den alten Filmen spielen wird. Der erste, Star Wars: Rogue, wird wohl erzählen, wie genau die Rebellen damals an die Baupläne des ersten Todessterns gekommen sind. Daher kann Lor San Tekka durchaus wieder in Erscheinung treten.

Zum Charakter: viel weiß man nicht. Er hat allerdings lange gelebt, das heißt, er war schon während der Klon Kriege am Leben, und war ein Entdecker/Reisender. Er war zwar kein Jedi, aber er hat sich der Macht verschrieben und war Anhänger der sogennanten Kirche der Macht. Irgendwann hat er sich mit ein paar Anhängern auf Jakku niedergelassen. Die Karte zu Luke ist angeblich eher eine Karte zum ersten Jedi-Tempel, zu der er irgendwann während seiner Reisen gestoßen ist und die er behalten hat. Da es irgendwann Gerüchte gab, Luke wäre auch der Suche nach eben diesem ersten Jedi-Tempel gewesen und dass er dort geblieben sein, hat man Lor San aufgesucht und ihn nach der Karte gebeten.

Was Snoke und Rey angeht, kann ich auch nur spekulieren.

Supreme Leader Snoke schien schon lange hier zu sein, vermutlich sogar seit dem Galaktischen Imperium. Er hat definitiv Verbindungen zu der dunklen Seite der Macht, nur ist er kein Sith, genauso, wie Kylo kein Sith ist. Zumindest nicht offiziell. Vom Aussehen her hätte ich tatsächlich auch auf einen Muun getippt, was für den guten, alten Darth Plagueise sprechen würde, den Meister von Darth Sidious/Imperator. Er wirkt gebeutelt, aber wir wissen ja nicht, was genau seine Fähigkeit die Macht zu kontrollieren, sodass es Leben gibt genau anstellt. Es könnte natürlich sein, dass es sich komplett um einen neuen Charakter handelt. Dafür sprechen würde eine Aussage von J.J. Abrams, dass man auch überlegt hätte Snoke weiblich zu machen was darauf schließt, dass es ein komplett neu erfundener Charakter ist. Dies könnte aber auch ein Red Hering sein, denn ganz ehrlich: wo soll der hergekommen sein? Er scheint eine wirklich große Nummer gewesen zu sein. Jemand, der die Knights of Ren gegründet und geführt hat lange, bevor Ben zu Kylo Ren wurde. Er war da, als das galaktische Imperium gegründet wurde. Wo kommt er her? Was hat er all die Jahre gemacht, wenn er ein mächtiger Sith/Machtnutzer ist? Er sieht nicht aus wie jemand, der dient (für den Imperator). Ich persönlich denke also wirklich, dass es Darth Plagueise sein könnte. Natürlich könnte sich das als falsch heraus stellen, aber das erscheint mir momentan am logischsten.

Mit Rey ist es nicht anders. Es gibt Theorien von ihr als Tochter von Leia und Han, nur Leia mit jemand anderem, nur Han mit jemand anderem, Enkelin von Obi-Wan, Tochter von Luke, komplett unbekannte Eltern etc.

Wenn man sich Rey anschaut (ihr ganzes Design) ist sie das Ebenbild von Padme. Und Leia, wenn man möchte. Das ist kein Zufall, meiner Meinung nach und qualifiziert sie zumindest als Skywalker. Wer genau jetzt ihre Eltern sind, dafür muss man etwas weiter theorisieren.

Rey wurde als kleines Kind auf Jakku gelassen, ein Ort, der der ersten Ordnung nicht unbekannt ist. Also ein uninteressanter Planet, wie Tatooine es gewesen war, ist er nicht. Wichtig ist das kleine Detail, bei WEM sie gelassen wurde. Beim ersten Mal schauen war ich mir sicher die Stimme von Han Solo zu hören die sagt "ruhig Kleine". Eine Freundin sagte jedoch, sie sei sich sicher, dass die Hand um ihren Arm die Hand des Schrotthändler war. Das hat mich natürlich stutzig gemacht, denn wer würde sein Kind ausgerechnet bei so jemandem lassen? .... Han. Manche sagen, dass deshalb auch der Milleniums Falke im Besitz des Schrotthändlers war. Doch das glaube ich nicht. Han frägt sofort, ob sie den Falken von Dunkai (Dunkain/Dukain wie auch immer xD) hätte, woraufhin Rey aufzählt wer von wem den Falken gestohlen hätte. Also befand sich das Schiff nicht von Anfang an im Besitzt des Schrotthändlers.

Es macht beides Sinn, dass Han derjenige war, der das Kind dort gelassen hat, um die jüngerer Tochter vor dem großen Bruder zu beschützen oder dass Luke sie dort gelassen hat um sie aus denselben Gründen zu beschützen. Für die Tochter von Han und Leia würde sprechen, dass schon in den (mittlerweile nicht mehr Canon) Comics zwei Geschwister unter ähnlichen Umständen gekämpft haben. Nur hätte (für meine Verhältnisse) zumindest Leia anders reagieren müssen, als sie Rey gesehen hat. Man muss verbergen wo sie herkommt, schön und gut, aber irgendeine Regung ....

Es wäre natürlich schön, wenn sie Lukes Tochter wäre. Der Film suggestiert das ja am meisten. Aber auch hier ... wieso nimmt er sie nicht einfach mit? Wieso lässt er sie bei dem Schrotthändler? Außerhalb seines Wirkunsgebietes und riskiert damit, dass sie endet wie Ben. Er war gut versteckt, wieso nahm er seine eigene Tochter nicht mit?

Das sind alles Dinge, Fragen und möglicherweise auch Red Herings, die man erst dann gelöst bekommt, wenn zumindest der nächste Teil erscheint. Solange muss man sich wohl noch gedulden :)

Kommentar von IDC16 ,

Die Antwort kann natürlich nicht getoppt werden. Danke.

Kommentar von IDC16 ,

Ähh... das “Danke“ war ernst gemeint, ich wollte eigentlich nicht ironisch/sarkastisch wirken.

Kommentar von IDC16 ,

Und... Snoke... Ich denke auch, dass es Darth Plagueis ist, aber dann bleibt die Frage offen, weshalb denn Plagueis nicht direkt den Imperator gestürzt hat, als das Imperium noch groß und mächtig war.

Kommentar von ougonbeatrice ,

Perfekt ist meine Antwort auch nicht, aber schön, dass sie wenigstens einleuchtend ist :)

Du hast natürlich eine berechtigte Frage gestellt. Wieso hat Plagueis dann so lange gewartet, wenn er die ganze Zeit am Leben war? Hier muss man natürlich ein wenig freier interpretieren, damit es trotzdem zur Theorie passt und ich fürchte man muss auch wieder etwas weiter ausholen.

Zum einen wissen wir eben nicht, was genau seine Fähigkeit ist und wie sie sich entfaltet. Möglicherweise hat die eigene Wiederbelebung ihn für lange Zeit geschwächt, oder aber sie war gar nicht instant. Vielleicht konnt er erst Jahre später wieder zur vollen Stärke heranwachsen (wenn er es denn je wieder war), ähnlich wie bei Voldemort, der ja auch erst Jahre später wieder einen Körper hatte.

Als Snoke aka Plagueis dann wieder einen Körper hatte, war Palpatine bereits Kanzler oder Imperator. In dem Fall ... hätte ich nichts getan. Einen Kanzler umbringen? Mit dem kompletten Jedirat im Rücken? Keine gute Idee. Und als Imperator wuchs seine Stärke nur immer weiter an. Zu diesem Zeit zuzuschlagen, das wäre nicht weise und Plagueis soll der Weise gewesen sein. Ich denke, er hätte gewartet auf den richtigen Zeitpunkt. Wenn er überhaupt Rache nehmen wollte, den Sidious hat das gemacht, was jeder Sith getan hat: man tötet den Meister und steigt auf. Wieso also Rache nehmen.

Und zum anderen glaube ich, dass Plagueis eine ganz andere Agenda, ein anderes Ziel, hatte. Und dafür muss man zurück gehen zum Anfang von Anakin. Er hatte keinen Vater. Shmi war plötzlich schwanger, ohne einen Mann gehabt zu haben. Wieso sollte sie einen Jedi anlügen? Man geht daher davon aus, dass Plagueis derjenige war, der die Macht benutzt hat um bei Shmi leben zu erschaffen. Ob das gewollt war, oder ob Shmi einfach als Versuchskanienchen herhalten musste, das sei mal dahingestellt.

Plaguis erfährt von dem jungen Skywalker und seine Interessen richten sich auf den Jungen. Auf seine Nachkommen und er wartet. Dann kommt seine Gelegenheit, als auf einen Schlag von heute auf morgen das Imperium zusammenbricht. Dann ist er in Erscheinung getreten. Sein Ziel war wohl von vorne herein der Sohn von Leia oder einfach die Skywalker Nachkommen.

Genau das hätte ich auch wieder getan. Leia war zu alt, genauso Luke. Man nimmt sich den Skywalkerfrischling, der noch unbeschrieben ist, um ihn zu formen. Die Linie, die man selbst erschaffen hat, sein eigenes Eigentum.

Kylo Rens Schwäche ist sein Minderwertigkeitskomplex, der ja irgendwo auch berechtigt ist. Er wollte vermutlich sein, wie seine Eltern, sein Onkel, alls Kriegshelden und dann ist da noch sein Opa, der ebenfalls ein Kriegsheld war ... bevor er .. nunja.

Und dann kommt da dieser Kerl, der ihm erzählt, wie er Anakin erschaffen hat, wie er über eben jenem großen Anakin steht und wie er es war, der den Imperator, den Herren Vaders, ausgebildet hat. Kein Wunder, dass Kylo zu ihm rennt.

Es macht einfach zuviel Sinn und es passt einfach zu gut. Wie gesagt, das sind nur interpretationen und es könnte auch absoluter Quark sein. Aber bis der neue Film kommt, ist das mein Headcanon :)

Noch ein kleiner Zusatz den ich vergessen hatte in meinem ersten Post zu erwähnen. Auch das kann nur purer Zufall oder Wunschdenken sein, aber es ist auffällig, wie sehr sich die musikalischen Motive der beiden Charaktere Snoke und Plagueis ähneln. Das habe ich allerdings nicht selbst festgestellt, sonder auf Reddit gelesen. Es stimmt jedoch, dass Snoke's Theme vom neuen Film stark dem Lied "Palpatine's Teaching" aus Revenge of the Sith ähnelt, bei dem Palpatine Anakin von Darth Plagueis erzählt.

John Williams war und ist es noch der Komponist der Filmmusik. Natürlich wiederholen sich die Motive gerne mal, aber es ist dennoch ein interessanes Detail.

Kommentar von unionwizzard ,

ougonbeatrice respekt an dich das du hier eine so ausführliche antwort schreibst 👍

Expertenantwort
von Flimmervielfalt, Community-Experte für Film, 76

Fynn jedenfalls wird sich als entführter Sohn von Lando Carlrissian entpuppen.

Kommentar von LeSero ,

Sagt jeder. Ich glaube es nicht.

Antwort
von IDC16, 59

Ich habe auch keine Ahnung. Habe für jeden Rebellen Anführer überlegt, ob er in stark gealtert so aussehen könnte, aber ich habe ihn, obwohl ich den Film zwei mal gesehen habe, keine Ahnung.

Antwort
von Gothictraum, 13

KA das weiß kaum  einer

Antwort
von MrDexter98, 56

Sogar ich als Star Wars Freak weiß leider nicht wer der alte Mann ist.

Zu Snoke:   

Über die Vergangenheit von Snoke ist nicht viel bekannt. Theoretisch ist nicht mal seine Spezies bestätigt. Vermutlich ist er ein Mensch. Er hat ein stark eingefallenes und vernarbtes Gesicht, das an die letzten Tage des Imperators erinnert.

Das Ray die Tochter von Luke ist kann sein, aber man weiß es noch nicht genau. Vielleicht wird es im nächsten Film geklärt. 

Kommentar von IDC16 ,

Ich glaube, dass Snoke Darth Plagueis (habe ich das jetzt richtig geschrieben?) ist. Sein längliches Gesicht erinnert mich auch eher an diesen Sith Lord, als an einen Menschen. Auch, dass er den Tod angeblich überwinden konnte, passt irgendwie dazu.

Kommentar von LeSero ,

Jeder mutmaßt das es Plagueis (oder so) ist. Ich glaube jedoch das es eher nicht der Fall ist. star wars kann nicht immer und immer wieder tote wiederbeleben. Es ist auch mal ok wenn die tote tot bleiben. Ich glaub bei snoke handelt es sich um jemand komplett neues, und auch bei finn und rey. Hier bestehen glaube ich keine familiäre Bindung zu den alten Charakteren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community