Frage von Elfenlover, 106

Achtklassarbeit Homosexualität Fragebogen?

Hallo ;)

Ich bin in der achten Klasse einer Waldorfschule und sitze gerade mitten an meiner Achtklassarbeit. Mein Thema dieser Jahresarbeit ist die Homosexualität, wenn ich es auch nicht so bezeichnen möchte, ich würde das Wort Liebe bevorzugen.

Kommt mir jetzt bitte nicht mit Sachen, wie "Du bist doch noch viel zu jung" ich bin vierzehn, das reicht, oder "ist das Thema nicht etwas respektlos?" ich habe viel überlegt, recherchiert und herausgefunden, dass es etwas viel respektloseres gibt. Denn es gibt auch die Menschen, die es einfach von sich wegstoßen und behaupten, dass es falsch ist, obwohl sie noch nicht mal genau wissen was das überhaupt ist.

Jedenfalls, ich muss als Teil meines praktischen Teils einen Fragebogen erstellen, in dem ich Homosexelle Menschen oder auch Hetereosexuellen Fragen stellen möchte, die sie beantworten sollen und die ich später vergleichen werde.

Bisher habe ich die folgenden Fragen:

-Führst du eine Beziehung?

-Wann warst du das erste Mal verliebt?

-Deine Definition von Liebe?

-Hast du jemals Schuldgefühle wegen deiner Sexualität gehabt?

-Haben sie Homosexualität jemals als etwas "nicht normales" angesehen? Wenn ja, wieso?

Da ich allerdings denke, das diese Fragen noch nicht genügen, wäre meine Frage, ob jemandem noch etwas hierzu einfällt? Es müssen Fragen sein die ich an Homo- und Heterosexuelle stellen kann, damit ich wie oben gesagt, zum Schluss vergleichen kann.

Würde mich über antworten freuen, schönen Abend :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Redoxkobold, 47

Würdest du sagen, es gibt in deiner (homo-/heterosexuellen) Beziehung Unterschiede zu einer hetero-/homosexuellen Beziehung?

Glaubst du, homo- oder heterosexuelle Menschen führen glücklichere Beziehungen? Wenn ja, welche von beiden und warum?

Wie lange seid ihr schon in einer Beziehung?

Ich find das unglaublich toll, dass du das machst bzw dass eure Schule das anbietet!! Endlich mal eine Schule an der sie keine Angst haben, Kinder "umzudrehen"!!! Großen Respekt vor dir, du bist auf jeden Fall einer von den Guten! 😊 Hast du dir das ausgesucht oder wurde dir das vorgegeben?

Kommentar von Elfenlover ,

Ja es ist toll an so einer Schule sein zu können, auch wenn ich anfangs ein bisschen Schwierigkeiten damit hatte, mein Thema durchzusetzen. Aber es lag hauptsächlich daran, dass mich alle für zu jung halten um mit dem Thema richtig umzugehen. Ich habe mir das Thema selbst ausgesucht, weil ich schon immer fand, dass man das mehr in der Gesellschaft besprechen sollte, und es vielleicht sogar irgendwann als etwas normales ansehen könnte. 

Danke für die Fragen, die sind klasse! Werde sie auf jeden Fall in den Fragebogen schreiben! ;)

Kommentar von Redoxkobold ,

Kein Problem, freut mich!! Sehr cool, dass du dich da so durchgesetzt hast, Respekt!! Vielen Dank! 😀

Kommentar von Redoxkobold ,

oh danke! 😀

Antwort
von Jane00, 20

Hallo, ich würde vielleicht noch was zum familiären und religiösen Hintergrund fragen, zum Beispiel "Bist du geoutet?", "Bist du religiös?", "Wird es von deiner Familie akzeptiert?" :)

Kommentar von Elfenlover ,

Diese Fragen habe ich mir auch schon überlegt, aber der Knackpunkt ist ja, dass ich den Fragebogen auch an nicht homosexuelle Menschen geben möchte um es vergleichen zu können. Deswegen glaube ich nicht, dass ich die Frage "Bist du geoutet?" mit einbringen kann, ein heterosexueller Mensch muss sich ja (komischerweise) nicht outen. Dafür könnte ich schreiben "Wird Homosexualität von deiner Familie und/oder deinem Freundeskreis akzeptiert?"

Aber danke für die Antwort :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community