Frage von 20mogli20, 139

achseln extrem gereizt?

ich habe Neurodermitis . eigentlich habe ich keine großen probleme damit ,bis auf meine achseln. ich verzichte mittlerweile komplett auf deos und trotzdem sind sie ständig extrem gereizt. immer abwechselnd nässen sie, dann trocknen sie wieder total aus so das sich die haut richtig abschuppt. ich habe schon verschiedene cremes probiert jedoch helfen diese nie. ( bepanthen, Penaten, sebamed Lotion...) mir ist klar das das rasieren die haut an den achseln extrem strapaziert doch ich kann darauf einfach nicht verzichten , es wäre irwie sehr ekelig. (Sport usw..) habt ihr für ein ähnliches Problem eine lösung gefunden? was benutzt ihr?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Silberkiesel, 110

Versuche es mal mit Mandelöl..gibt es in Drogerien....das ist sehr gut bei solchen Problemen!

Mir hat es bei der empfindlichen Gesichtshaut geholfen...nach dem Waschen auf die noch nasse Haut verteilen...es zieht sehr schnell ein und ist dann in keinster Weise fettig. 

Es entspannt die Haut und beruhigt. Kostet so um die 5 Euro und ist wirklich in Deinem Fall einen Versuch wert.

Viel Erfolg

Antwort
von MichKoech, 103

Ich habe auch Neurodermitis, die einfache Bepanthencreme gibt es bei der Apotheke, die eignet sich für Gesicht und den ganzen Körper. Ist nebenbei auch deneke ich mal die günstigste Methode.. mfg Micha

Kommentar von 20mogli20 ,

die hilft bei mir an den achseln leider überhaupt nicht :/ die haut brennt dann immer noch mehr und ist noch mehr gerötet

Antwort
von mond12, 93

Wenn du das rasieren weglässt geht es dir echt besser, auch wenns schwer fällt.Spreche da aus Erfahrungen.

Kommentar von 20mogli20 ,

hast du auch Neurodermitis?

ich bin 16 jahre alt und kann das einfach nicht, also unrasiert  :/ vorallem dann im sommer

Kommentar von mond12 ,

Hatte, hab jetzt Schuppenflechte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten