achillessehne vor 4 jahren im krankenhaus gezerrt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

die achilles-sehne ist in der ferse, nicht in der leiste. also wurde sie dir im krankenhaus sicher nicht gezerrt.

du solltest nicht dauernd den arzt wechseln- jeder neue arzt fängt bei 0 an, während ein arzt, zu dem man wiederholt geht, weiß, was er schon versucht hat.

lass dich vom arzt beraten- vielleicht macht er einen bluttest, da es organische ursachen haben kann, dass man zu sehenentzündung neigt. du kannst entzündungshemmende medikamente bekommen und zwar stärkere als frei käufliches voltaren. du kannst beraten werden zu bandagen, die die sehne entlasten.

außerdem muss man noch wissen, dass zu weiches und zu hartes schuhwerk die achilles-sehne strapazieren. man muss langsam gehen und kleine schritte machen auf treppen und neigungen/steigungen - auch wenns nicht weh tut: weh tuts nämlich erst spät, entzündung ist vorher schon drin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kitkat270701
25.09.2016, 17:43

der arzt hat es mir gesagt dass man sie mir dort gezerrt hat. weil es eine stunde war. es war der operierdene arzt. ich war bei verschiedenen ärzten wegen kontrolle ect.

0

Geh zur Schulärztin und klär es mit ihr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kitkat270701
25.09.2016, 17:10

ok, sonst tipps

0

Was möchtest Du wissen?