Acera oder deore Komponenten statt xt bei meinem Mountainbike?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei der Kurbel sind die Kettenblätter einzeln wechselbar. SLX und Deore oder LX tuns hier auch. Der Block sollte von hoher Qualität sein, wenn du dir die Mühe machst, deine Kette, die dann aber preiswerter sein sollte (15€ Bereich bei Bike24), allerspätestens nach 2000km zu wechseln, bei häufigen Berg- und Dreckwetterfahrten noch eher. 

Insgesamt, Kettenblätter etwa 50-60€, Block etwa 40€, je Kette 15€.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, die Komponenten von Shimano sind untereinander kompatibel.

Du musst aber darauf achten, dass du bei jetzigen 10-fach Komponenten oder was auch immer dann auch wieder das gleiche kaufst.

Acera würde ich nicht verbauen, da merkt man schon einen Unterschied in der Schaltqualität, wenn man unter Belastung am Berg schalten will.

Die Deore Gruppe ist gut. Zwischen Deore und XT liegt noch die SLX Gruppe, falls die nicht zu teuer für dich ist.

Mit deinem Umwerfer sollte es keine Probleme geben.

Die SLX Komponenten könnten auch gerade heruntergesetzt sein, da kürzlich die neue SLX herausgekommen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fahrradfreak99
12.06.2016, 13:07

Dazu muss ich noch sagen das ich auch eher auf die Shimano Deore Kassette setze.Da diese aus Stahl besteht und viel länger hält.Einzigster kleiner Nachteil ist das sie mehr wiegt sollte aber eigentlich nicht soooo dramatisch sein es sein denn du achtest auf jeden Gramm.

1

Das sollte funktionieren. Bei shimano ist die Qualität etwa wie folgt:

acera -> alivio -> deore lx -> xt

Wenn du also keine xt Komponenten verwenden willst, nutze halt deore.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung