Account via Paypal bei ebay verkauft, Käufer sagt er kommt nicht mehr in den Account rein?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dann hast Du mit Zitronen gehandelt.

Der Paypal-Verkäuferschutz beim Verkauf digitaler Güter gilt nur für Shops:

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/merchant-intangibles-update

Verkäufe dokumentieren.

Wenn Sie als Shop-Betreiber nachweisen können, dass Sie die digitale Ware an den Käufer übergeben haben (z.B. per E-Mail oder Download) oder dass der Artikel wie beschrieben ist, hat sich der Fall natürlich im Nu für Sie erledigt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die Zukunft: Bei virtueller Ware PayPal anzubieten ist ganz gefährlich. Du bist das Geld schneller los als Du denken kannst, da Du keine Sendebestätigung hast. Und die ist für den Verkäuferschutz Bedingung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

da PayPal inzwischen auch Käufe von digitalen Gütern absichert sollten die Nachweise im Rahmen der Nachrichten (Screenshots) reichen. Letztlich wird es eine Einzelfallprüfung und Entscheidung geben.

Gruß,
SebTM

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist denn der Verkauf des Accounts durch den Anbieter erlaubt? Es gibt Spieleplattformen, auf denen der Verkauf verboten ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SebTM
09.05.2016, 18:55

Das wird im Zweifel halt PayPal nicht interessieren. Es könnte ein Grund für die Sperrung des Accounts sein.

0

Es sollte ausreichen, dass du belegen kannst die Daten verschickt zu haben. Damit wurde der Kaufvertrag eigentlich von beiden Seiten erfüllt.

Dass der Zugang nach dem Ändern der Zugangsdaten durch den Käufer nicht mehr möglich ist, ist eigenes Verschulden und ist kein Reklamationsgrund. Ich kann ja auch kein neu gekauftes Auto zurückgeben, nur weil ich mich daraus ausgesperrt habe, z.B. weil ich den Autoschlüssel darin habe liegen lassen.

Ob Paypal da direkten Schutz anbieten kann ich dir nicht sagen, aber dazu hast du ja Antwort erhalten. Es sollte allerdings reichen, dass der Käufer die Ware wie beschrieben erhalten hat. Schließlich muss man sich einloggen um Zugangsdaten zu ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung