Frage von MaxSt1994, 59

Account managing legal? (Forex)

Hallo liebe Community!

seit einiger Zeit trade ich neben dem Beruf habe allerdings nicht all zu viel Zeit meine Trades abzusetzen.

Jetzt hat mein Tradingpartner (mit dem ich ab und zu analysiere und mich austausche) mir angeboten, dass er meinen Account 'managen' könnte, weil er Fulltimetrader ist und ich eben (noch nicht)

Ich kenne ihn persönlich und vertraue ihm. Meine Frage an euch ist jetzt aber: Ist soetwas überhaupt legal? Er erhält ja ausschließlich meine Login-Daten für den Broker, mehr nicht.

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten!

Liebe Grüße,

Max

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von DolIarDon, 12

Forex ist aufgrund der Kostenstruktur eine gute Wahl. Bezahle niemals mehr als 1 Pip Spread für die Majors. Wechsel zu activetrades empfehlenswert oder GKFX (wenn du mit mehr als 25 Riesen anfängst). 

Klare Entscheidung. JA

Deine Sicherheit, du hast über dein Konto das Geld zum Broker überwiesen. Das heißt, selbst wenn er dich hintergehen wollte, dann würde das Geld zunächst auf dein Konto wandern.

Zur Provision. Wenn er dein Geld aktiv managt, ist es durchaus angemessen, wenn er 2% vom Gesamtkapital oder bis zu 30% Nettogewinnprovision erhält. 

Ich wünsche gute Geschäfte

Antwort
von uni1234, 23

Durch die Weitergabe Deiner Zugangsdaten gibst du ihm die Vollmacht, in deinem Namen einkaufen zu dürfen. Eine derartige Stellvertretung ist selbstverständlich legal.

Allenfalls kann es sein, dass Du gegen die AGB der Seite verstößt. Aber das hat natürlich keine strafrechtlichen Folgen.

Antwort
von davecx, 27

Klar ist das legal

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community