Frage von McDoubleDude, 34

Abzug von Punkten bei zu langer GFS/Präsentation?

Abend, ich besuch die 11. Klasse eines Gymnasiums in BW, die erwartete Zeit bei so ner GFS beläuft sich so auf 15-20 Minuten. Da ich vor meiner Präsentation (am Tag vorher), krass viel zutun hatte (außer der Präsentation XD) nicht die Zeit geprobt hab oder weiteres. Dazu bin ich nicht einmal mit dem ganzen Stoff fertig geworden. Ich hab meinen Vortrag so auf 15 Minuten (+-5 Minuten) geschätzt und im Endeffekt hab ich an die 50-60 Minuten gebraucht (also eigentlich das 4-fache). War mir zwar bewusst, dass es keinen juckt was ich 50 Minuten doziere, aber wenn selbst der Lehrer sich langweilt dann seh ich die Lage kritisch haha. Naja zur eigentlichen Frage: Kann mir mein Lehrer Punkte abziehen für ne zulange Präsentation? Wohl gemerkt bin ja noch nicht fertig geworden was meine Vorbereitung betrifft, und alle wichtige Fakten waren drin, kann er mir trotz dem "passenden" Inhalt Punkte für eine Zeitüberschreitung abziehen? Danke schonmal für eure Antworten, können ja auch Spekulationen sein.

Mfg Locoboy69

Antwort
von Pandur11, 25

Das darf er und wird er auch. Deshalb immer eine Stoppuhr beim Präsentieren laufen lassen, da man bei der "scharfen" Präsentieren sellten das gleiche Tempo hat wie beim Üben. Ausserdem merkt das niemand wenn du einen Teil deiner Präsi kürzst...

Antwort
von LittleBobV2, 23

Ja kann er, meine Erfahrung is aber dass sie mehr Wert auf die anderen Sachen legen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten