Frage von MisteryJay, 63

Abzocke durch Gmx?

Hallo, ich habe mir vor ein paar Jahren einen Gmx Freemail Account angelegt. Vor kurzem hatte ich eine Mahnung im Briefkasten wo sie mich aufgefordert haben meine fälligen Schulden bei Ihnen zu begleichen. Da ich angeblich eine Top Mail Adresse abgeschlossen habe, was aber absoluter Blödsinn ist.

Gestern hatte ich dann ein Schreiben im Briefkasten von einer Inkassofirma worin steht dass ich über 100€ bezahlen muss.

Wie soll ich darauf reagieren, hatte jemand schon mal so einen Fall?

Antwort
von maroc84, 44

Hättest du es nicht schon klären können, bevor das Inkasso-Unternehmen beauftragt wurde? MmN übernehmen die die Schulen des Gläubigers und nun darfst du dich mit denen herumstreiten.

Ich hätte GMX erklärt, dass ich dort nichts willentlich abgeschlossen habe und hätte GMX aufgefordert, den Nachweis zu erbringen, dass ich diese Bestellung getätigt habe.

Antwort
von Kilkenny4me, 38

Im Briefkasten heisst, per Post, also in Papierform? Hast du mal geschenkt ob in dem gmx.de Account tatsächlich ein kostenpflichtige Adresse gewählt wurde?

Kommentar von MisteryJay ,

die Idee hatte ich schon, der account ist aber gesperrt wurden

Antwort
von KriLu, 42

gmx zeigt hin und wieder die Möglichkeit, sich eine Topmail Adresse zuzulegen. Hier muss man auf Nein, Danke klicken. Andernfalls schließt man den Mist ab. Und der ist leider kostenpflichtig. Was du wahrscheinlich gemacht hast :(

Das "Nein, danke" ist übrigens kleiner geschrieben und neben dem Button für Topmail ziemlich unauffällig.

Antwort
von Fever, 47

Ne hatte davon nie gehört würde das mit einem Anwalt klären

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten