Frage von Sweety16Nici, 51

Abzess oberschenkel innenseite?

Hallo ich hab schon seit längeren mit abzessen zu kämpfen die sich immer wieder im innen bereich der oberschenkel bilden. Bis jetzt hab ich sie aufgestochen und den eiter ausgedrückt und die sind auch alle dann recht gut abgeheilt. Doch jetzt hab ich wie ein loch unger der haut das sich immer wieder mit flüssigkeit füllt? Habt ihr ne idee wie ich das weg bekomme ohne das ich zum arzt muss? Weil das is mir eigentlich mega peinlich und wenn ich doch muss dann zum fraunarzt oder wo hin soll ich gehn? Auch hab ich auf der anderen seite wieder einen abzess bekommen den ich jetzt mit manuka honig und betaisodona not dürftig behandle is das gut?

Ich hoffe auf gute ratschläge

Antwort
von Vectorworks, 26

Lass die Finger davon und geh zum Arzt. Permanentes Herumdrücken an einem mit Eiter gefüllten Abszess kann schnell dazu führen, dass die Umkapselung der Abszesshöhle reißt und sich der Eiter ins Innere des Körpers ergießt. Das ist nicht nur sehr schmerzhaft, sondern auch schwer zu behandeln und kann, wenn der hoch infektiöse Eiter in die Blutbahn gelangt, eine Blutvergiftung auslösen. 

Also ab zum Doc.

Antwort
von tigerlill, 32

Es ist nicht peinlich so ein Frauenarzt kennt so ne Erkrankungen..es gibt noch Zug Salbe sie holt das verstopfte raus.. Aber manchmal kann es erfolglos bleiben.. Deshalb rate ich dir das du zum Arzt gehst.. Du kannst ihm auch gerne sagen das du ein Scham Gefühl hast;)

Kommentar von Sweety16Nici ,

Was heißt wenn ich zum frauenarzt gehe und ihm das zeige is das noch sein zuständigkeitsberreich? Weil wie gesagt befindet sich eher am oberschenkel und nicht im intim bereich?

Kommentar von tigerlill ,

oder zum Chirurgen..da bist du auf jeden Fall in guten Händen;)

Antwort
von tanteemmi, 33

Geh zum Arzt. Hausarzt !!!Lass das rumdoktern!!

Antwort
von Kreidler51, 24

Da knn nur der Hautarzt oder Hausarzt helfen denke bitte an eine Blutvergiftung.

Kommentar von Sweety16Nici ,

Was meinst du mit blutvergiftung? 

Kommentar von Kreidler51 ,

Was ist eine Blutvergiftung?

Die Blutvergiftung (Sepsis) beginnt immer mit einer Infektion – zum Beispiel einer eitrigen Wunde oder einer Lungenentzündung.
Normalerweise gelingt es dem Körper ganz gut, eine solche Infektion in
Schach zu halten. Das körpereigene Abwehrsystem bekämpft die
Krankheitserreger – meistens Bakterien – und die Krankheit heilt aus.

Bei einer Sepsis gerät die Lage jedoch völlig außer Kontrolle: Krankheitserreger und ihre Giftstoffe breiten sich über die Blutgefäße
aus und überschwemmen den Körper. Das allein macht jedoch noch keine
Blutvergiftung. Sie entsteht, weil das körpereigene Abwehrsystem darauf
besonders heftig reagiert. So kommt eine gefährliche Kettenreaktion in
Gang, die den Körper massiv schädigt.

Die Infektion und die übersteigerten Reaktionen des Organismus auf
die Infektion – das sind die beiden Komponenten, die eine Blutvergiftung
ausmachen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten