Frage von jouruba, 29

Abzeichen des FN . Erklärungsbedarf?

Hey :) ich habe vor Ca 5 Jahren mein letztes Abzeichen gemacht und seitdem hat sich anscheinend viel geändert . Ich habe das kleine / große Hufeisen + Basispass . Was kann ich als nächstes machen ?

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde, 15

Das alte Reitabzeichen 4, welches man benötigte , um auf Turnieren starten zu dürfen, entspricht , wenn ich es richtig verstanden habe, dem neuen Reitabzeichen 5.

Antwort
von Michel2015, 11

http://www.pferdesportverband-mv.de/Reitabzeichensystem_2014.pdf

Expertenantwort
von Baroque, Community-Experte für Pferde, 16

Meines Wissens hat sich gar nicht so viel geändert: Die Reitabzeichen 1 bis 4 heißen immer noch so wie früher, nur die Hufeisen und andere Motivationsabzeichen hat man einsortiert und eben mit 5 bis ? benannt.

Das Hufeisen ist eines dieser Motivationsabzeichen, d.h. die sind nicht Voraussetzung für höhere, einfach nur nice to have. Erst ab 4 in Richtung 1 aufwärts muss man sie der Reihe nach machen, d.h. wenn man mal seinen Basispass hat, beginnt man mit 4.

Kommentar von Urlewas ,

Ich denke, das ist doch etwas komplizierter...

Kommentar von Baroque ,

Naja, nach dem von Michel2015 geposteten Flyer ist es nicht komplizierter. Lediglich zwischen das alte II und das alte III wurde ein neues eingeschoben, sodass die alten Nummern III und IV um eins nachrutschen mussten und nun 4 und 5 heißen.

Ansonsten ist es wie gehabt: Wer den Basispass hat, kann direkt ins 5er einsteigen. Wer den Basispass nicht hat, aber die RA 6 und 7, der kann auch direkt ins 5er einsteigen. 6 bis 10 sind Motivationsabzeichen, die zu nix weiter Voraussetzung sind, außer wenn sie als Basispassersatz hergenommen werden und die in beliebiger Reihenfolge und beliebig oft abgelegt werden können.

Ab 5, also ab dem alten IV geht's der Reihe nach bis zum neuen = alten 1, in eben heutzutage einem Schritt mehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten