Frage von KarimRonaldo, 61

Abwarten oder direkt zum Tierarzt?

Guten Abend Leute

ich habe ein Kater der ca. 2,5 Jahre alt ist. Seit gestern geht es Ihm garnicht gut er sucht sich ein ruhiges plätzchen wo er dann den ganzen tag schläft.Ich sehe ihn nur gehen wenn er aufs töpfchen muss.Er kann seine augen nicht komplett aufmachen und sieht sehr verschlafen und schwach auch sein fell sieht auch leicht ungefpflegt aus seit gestern, weil eigentlich sieht sein fell schon glatt aus und seit gestern irgendwie nicht.Ein ton gibt er auch nicht von sich. Gestern hab ich gemerkt das er sich übergeben hat und heute hatte er durchfall.

ich mache mir echt große sorgen, essen tut er auch nichts und wenn ich Ihn mal mit seinem namen rufe kommt er auch nicht... ich bitte um rat danke im voraus!

Antwort
von Berni74, 9
"ich mache mir echt große sorgen, essen tut er auch nichts und wenn ich
Ihn mal mit seinem namen rufe kommt er auch nicht... ich bitte um rat
danke im voraus!"

Da wäre ich schon längst beim Tierarzt. Ich verstehe nicht, warum Tierbesitzer damit immer warten müssen, bis es womöglich zu spät ist :-(

Antwort
von schokocrossie91, 35

Abwarten kann dem Tier das Leben kosten, aber zum Arzt!

Antwort
von dennybub, 12

Bitte umgehend zum Tierarzt, sonst kann es zu spät für deinen Kater sein.

Antwort
von michi57319, 17

Ganz ehrlich? Das klingt lebensbedrohlich!

Katzen trinken selten, brauchen aber viel Flüssigkeit, welche sie aus der Nahrung ziehen, bestenfalls Frischnahrung, wie Mäuse.

Da naht ein Nierenproblem, daher solltest du morgen, so bald es möglich ist, zum TA fahren!

Kommentar von KarimRonaldo ,

Okay danke für die info

Antwort
von unicorrn, 18

Geh lieber zum Tierarzt, abwarten kann sein Leben kosten.

Antwort
von Ohmeingott15, 43

Lieber einmal zu viel zum Tierarzt als zu wenig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community