Frage von klarahaidi, 153

Abtreibung mit oder ohne Narkose?

Ich habe morgen einen Abtreibungstermin. Die Ärztin sagte, ich kann dann wählen, ob ich es mit einer Vollnarkose oder lokaler Betäubung mache. Was ist schonender? Lokale Betäubung ist weniger belastend denke ich. Aber bekomme ich da auch noch Schmerzen mit?

Antwort
von armeskaenguru, 72

Hallo

Bei einer lokalen Betäubung kannst Du schon Schmerzen bekommen, der Arzt würde Dir dann aber gleich Schmerzmittel geben. Bei einer lokalen Betäubung bist Du einfach bei Bewusstsein, bei einem Kurzschlaf nicht. Die Frage ist auch, was Du lieber möchtest.

Freundlichen Gruss

tm

Antwort
von Blume07, 65

Wenn du Angst vor Schmerzen hast würde ich die Vollnarkose wählen. Einmal einschlafen, aufwachen und alles ist vorbei. Ich denke nicht, dass das so schädlich ist.

Antwort
von bozear, 83

Vollnarkoe: du bekommst es nicht mit aber wiederum hat die narkose nebenwirkungen
Lokal: bekommst es mit, kann auf deine psyche einwirken, aber wiederum keine großen nebenwirkungen.
Es können periodeähnliche schmerzen auftreten, blutungen etc.

Antwort
von michi57319, 91

Von der Vollnarkose hat auch das Leben in dir was, also schießt du euch beide besser damit ab.

Kommentar von annemarie37 ,

Ich weiss zwar nicht, was du mit deiner Antwort sagen willst. Aber dies sei hier festgehalten:

Ein Embryo zum Zeitpunkt eines Schwangerschaftsabbruchs in den ersten 12 Wochen kriegt so oder so null und nichts mit. Er hat weder ein Bewusstsein noch ist er zu irgendwelchen Empfindungen fähig. Dazu ist das Gehirn und das Nervensystem noch bei weitem nicht genug entwickelt.

Kommentar von Elvirus ,

Kondome haben auch kein Bewusstsein. Deswegen haben die wohl auch gefehlt... 

Kommentar von michi57319 ,

Ich denke nicht, daß wir uns anmaßen können, zu entscheiden, wann und wie Bewußtsein entsteht.

Kommentar von annemarie37 ,

Es geht weder um Anmassung, noch darum etwas zu "entscheiden". Es geht um wissenschafltiche Fakten. Solche Fakten findest du im Internet, z. B. wenn du nach "Embryonale Entwicklung - die Fakten" googelst.

Kommentar von michi57319 ,

Ich stehe auf dem Standpunkt, daß nur, weil es sich nicht nachweisen läßt, es nicht zwingend nicht vorhanden sein muß.

Die Strafen Gottes haben heute Namen: Yersinia pestis, Staphylococcus aureus, Bacillus tetani etc.

Kommentar von annemarie37 ,

Es lässt sich sehr wohl nachweisen, dass das Gehirn in diesem frühen Stadium der Entwicklung schlicht nicht ausgebildet ist, um zu irgendwelchen Empfindungen - geschwiege denn zu Bewusstsein - fähig zu sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community