Abtreibung innerhalb einer Woche möglich?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Liebe Nesrin,

ich hab keine körperliche Erfahrung damit,  persönlich jedoch schon, da ich im medizinischen Bereich arbeite.

Keine Ahnung wo du zu Hause bist.  Bei uns in Wien gibt es spezielle Stellen an die man sich jederzeit wenden kann  (an die ich dich auch gerne verweisen kann),  um sich beraten zu lassen... das wird es sicher auch in deiner näheren Wohnumgebung geben! Ich empfehle dir dringend, so eine Beratungsstelle aufzusuchen um nicht überstürzt eine Entscheidung zu treffen die dir im Nachhinein vielleicht leid tut!

Ich wünsche alles Gute...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Deutschland ist Mifegyne bis 9. SSW zugelassen. Persönlich halte ich ab der 8. SSW die Absaugmethode für eher empfehlenswert. Ist aber eine persönliche Einschätzung. Und die Ärztinnen wenden das natürlich auch unterschiedlich an.

Vielleicht kannst du ja auch gleich am Montag zu Pro Familia. Dann müsste es auf jeden Fall reichen.

Mach's gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seit heute morgen weiß ich jetzt zu 100% das ich in der 6SSW schwanger bin

Hat das ein Frauenarzt bestätigt?

Wenn ja, kann er Dir auch das

ob ein Abbruch innerhalb einer Woche geschehen kann.

sagen.

Wenn nein - gehe zu einem Frauenarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst vor einem Abbruch sowieso eine Beratung bei proFamilia oder einer ähnlichen Organisation bekommen, ohne Beratungsschein kein Abbruch. Dort wird dir alles erklärt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst ja erst einmal einen termin bei einer Beratungsstelle haben und diesen wahrnehmen udn zwischen Termin und Abtreibung müssen wiederum 3 tage Bedenkzeit liegen. Also ich denke das wird sehr knapp.

Erfahrungen damit hab ich keine und kann dir auch cniht sagen ob das so kurzfristig geht,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und ich wünsch mir so sehr ein Baby 😞

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Eine medikamentöse Abtreibung ist in Deutschland bis zur 9. Woche möglich.

Ist die Schwangerschaft durch einen Frauenarzt bestätigt? Wenn ja, machst Du einen Beratungstermin z. B. bei Pro Familia ab. Eine Abtreibung ist mit einer Bedenkzeit von 3 Tagen danach möglich.

Wünsche Dir alles Gute.

Freundlichen Gruss

tm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer ungewollt schwanger ist ,der sollte vor allem eines ,nichts überstürzten sondern sich vorher sehr gut bedenken, worauf er sich wirklich einlassen will .

Zumal eine Abtreibung für dich eine Verlusterfahrung werden kann .Zumal ein Kind nach der Abtreibung unwiederbringlich verloren sein wird, es wird kein Zurück nach diesem Eingriff geben...es ist eine Endgültige Entscheidung.

Die Gefühle die dich bei ungewollter SS überschwemmen
solltest du unbedingt mit jemandem Klären der wirklich an deinem Wohl
interessiert ist ...der mit dir zusammen heraus finden bereit ist was du
wirklich willst ,hinter all den Gefühlen die jetzt auf dich einstürmen .

Ich glaube du und dein Kind ,jede Frau und jedes Mädchen und jedes Kind,egal  wie früh im Stadium seines kommenden  Lebens auch immer ,haben etwas sehr viel besseres als eine schnelle  Abtreibung verdient.

Die bekommst du am Ende noch Kostenlos und sehr schnell heute an allen möglichen Orten .Und dazu noch egal in welcher Woche ,wenn vielleicht auch nicht mittels einer Tablette .

https://vorabtreibung.net/content/ungewollt-schwanger-0

Deutschland :von Pro Femina e.V. schnell und direkt unter
der kostenfreien Hotline 0 8000 60 67 67. Aus Österreich und der Schweiz sind
Telefonisch über die kostenfreie Hotline 00 8000 60 67 67 0 zu erreichen.
 Montag bis Freitag von 8.30 Uhr bis 17.30 Uhr für Sie da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung