Frage von andreaski,

abtreiben ja oder nein

eine Bekannte ist schwanger will abtreiben ihr freund ist dagegen kann sie es trotzdem machen

Antwort von betty89,
9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

DAS ABSAUGEN EINES SCHLAGENDEN HERZES IST NIEMALS EINE LÖSUNG!!!!!!!!!!!!!

Kommentar von turalo,

DH

DH

DH

Kommentar von Buegelfee,

tja dann schau dir mal die armen Kinderchen an, von viel zu jungen Müttern... dann lieber keins

Kommentar von betty89,

JEDER hat das recht auf leben!!!!!

Kommentar von Muehliii,

red ihr nicht ein sie bringt jemanden um usw. dann fällt ihr die entscheidung viel schwerer und sie trifft evtl. die falsche entscheidung!

Kommentar von betty89,

was ist denn daran eine richtige entscheidung auf abartige weise sein eigen fleisch und blut aus sich rauskratzen zu lassen??????????????

Kommentar von turalo,

Einreden, jemanden umzubringen, muß man ihr ja nicht. Sie wird es, falls sie sich für eine Abtreibung entscheidet, ohnehin tun. Oder wie nennst Du das? Viel zu junge Mütter haben doch auch wiederum Mütter. Wenn eine Familie intakt ist, gibt es da Hilfe. Ich hätte meiner Tochter niemals erlaubt (??) ein Kiind abzutreiben, ich hätte es mit ihr großgezogen.

Kommentar von betty89,

der letzte satz ist wirklich super!!!!!!

Kommentar von Panikgirl,

Finde ich auch gut wie die Betty - die Eltern meiner Freundin haben auch deren Sohn mit aufgezogen, als sie mit 15 schon schwanger wurde aus Unerfahrenheit. Ich glaube, meine Eltern hätten das auch getan

Kommentar von betty89,

ich bin in der 37 ssw. und in meinem geburtsvorbeireitungskurs saß auch eine 15jährige mit ihrer muitter. und ich bin mir sicher, die meistern das 1a!

Antwort von Darlanne,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Sie sollte es sich gut überlegen.Für mich persönlich wäre dies Mord!

Antwort von albaner21,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

:O wen sie das macht dan nenn sie Mörderin

Kommentar von HERS100,

10000000DH

Kommentar von Panikgirl,

Meine Güte - ihr seid extrem-:(

Antwort von Vanosch,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Nein sie soll es nicht machen das ist Mord und das bleibt ihr eion lebenlang und wenn sie das nicht will soll sie es zur adoptiv frei geben es gibt viele leute die keine kinder bekommen und sich freuen wenn sie adoptiv kinder bekommen

Antwort von turalo,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

sie kann, ja. Aber das sollte man sich gewaltig gut überlegen. Immerhin wächst da ein neues Leben heran...... weshalb umbringen?

Antwort von Michel12,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

finde das man über solche Entscheidungen keine Meinung bilden kann, denn wie oft sehen wir unglückliche Kinder.....wieoft verurteilen wir die Nichteltern und fragen warum dürfen Sie.....jedem seine Entscheidung.Denn jeder weiß alleine, ob er in der Lage ist , dem oder dieser Verantwortung gerecht zu werden.

Kommentar von Panikgirl,

Ja im Grunde sprichst Du wirklich die Wahrheit an Man regt sich wirklich sehr oft auf darüber, wie manche Kinder unter schlechten Eltern leiden. Das ist ja so wahr!

Kommentar von Michel12,

Ist ein ganz umstrittens Thema, und man sollte da wirklich über schnelle Aussagen erstmal nachdenken....kann man nicht gut heißen und auch nicht verurteilen...

Kommentar von Panikgirl,

Das ist richtig. DH

Antwort von rompi,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Was ist hier heute bloß los? Warum wollen alle abtreiben? Das entscheidet man doch nicht mal eben so.

Kommentar von Michel12,

...und kann diese frage keinem anderen lösen lassen

Kommentar von rompi,

Absolut!!!

Antwort von HERS100,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

aus welchem grund möchte sie abtreiben?? Aus einem trifftigem grund oder nur so??? Na wenn das zweite eintrifft dann such dir neue freunde´? Für mich gibt es nur einen trifftigen grund und zwar schwere krankheit und drogensucht sonst ist es MORD

Antwort von Panikgirl,

Nun gut - ich könnte sowas nicht. Auch Deine Freundin kann später höllisch seelisch leiden darunter. Kommt darauf auch an, ob sie ganz am Anfang ist - oder schon gegen Ende des 3. Monats oder so.............den Freund könnte sie u. U. auch verlieren. Aber im Prinzip ist es ihr Körper und sie hat es alleine zu verantworten und der Freund kann sie nicht zwingen, es auszutragen.

Antwort von Buegelfee,

tja die Frage bleibt, wird er sich um dieses Kind kümmern? Die Männer sind doch außen vor, die Sorge bleibt der Frau. Männer müßen nicht mal zahlen!

Kommentar von turalo,

Man macht die Frage, ob man ein Kind abtreiben will, oder behält, nicht vom Geld abhängig. Da sollte man vielleicht auch früher schon mal nachdenken......

Kommentar von Buegelfee,

natürlich! Von Geld lebt man schließlich... oder von was lebst Du?

Kommentar von turalo,

Ach, wir haben drei Kinder. Wir haben schlicht und ergreifend vor der Zeugung geplant, ob wir uns das leisten können. Die Frage, ob wir, hätten wir kein Geld gehabt, ein Kind "ermordet" hätten, hat sich nie gestellt. Es wäre auch dann willkommen gewesen. Dann hätten wir uns anderswo mehr einschränken müssen.

Kommentar von Buegelfee,

na dazu sag ich nur, ich bin auch gegen Abtreibung, aber Ausnahmen bestätigen die Regel. Manches Kind hat auch nix von einem schlechten Leben. Grad wenn ich mir RTL anschaue mit der Nanny-Sendung... da gibt es so viele arme Kinder in liebloser Ausgeliefertheit... und in wievielen haushalten leben solche Kinder, die ungewollt gekommen sind und ungewollt leben...

Kommentar von Avuva,

...und für die soll es besser gewesen sein, sie umzubringen?

Antwort von Muehliii,

können ja doch es is immer schwer zu verkraften! jetzt denkt sie sich das is dann halt weg aber das nagt jahrelang an ihr!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten