Frage von xsoxnxs1ndl, 72

Absturz vom Airbus MS804 Fremdeinwirkung oder Zufall?

Was meint ihr ? ;) ich meinte man sollte nie spekulieren.

Will nur einen kleinen Einblick in die Macht der Medien erhalten

Antwort
von Hardware02, 43

Ganz klar Fremdeinwirkung. Endweder vom Boden aus abgeschossen oder eine Bombe an Bord gehabt. 

Warum denke ich das? Bei einem technischen Problem hätte die Crew noch Zeit für einen Notruf gehabt. Es dauert mehrere Minuten, bis man von Reiseflughöhe aus den Boden erreicht. 

Übrigens denke ich nicht, dass man nicht spekulieren sollte. Im Gegenteil. Die Leute denken doch normalerweise viel zu wenig mit.

Kommentar von ramay1418 ,

"Ganz klar Fremdeinwirkung." Belege dafür? Dann hättest Du bessere Informationen als Airline, Airbus und Luftfahrtbehörden und solltest ihnen Dein Wissen zur Verfügung stellen. 

Gut zu wissen, dass wir hier bei GF die wirklichen "Experten" sitzen haben. Das vergesse ich manchmal, sorry for any inconvenience! 

Oder arbeitest Du als IM "Hardware" für den IS? 

Stick on the facts! Gibt zwar noch keine, aber da GF nur ein Spaßforum ist, muss man nicht alle Antworten wirklich ernst nehmen. 

Kommentar von SpitfireMKIIFan ,

Es wäre nicht das erste Mal, dass ein Flugzeug in der Luft durch technisches ode rmenschliches versagen einen so schweren Schaden erleidet, dass die Crew nicht mehr in der lage ist, einen Notruf abzusetzen.

Abwarten, was die Untersuchungen bringen.

Expertenantwort
von ramay1418, Community-Experte für Flugzeug, 16

"ich meinte man sollte nie spekulieren." Warum stellst Du dann die Frage hier ein? Einen "kleinen Einblick" in die Macht der Medien bekommst Du, indem Du Dich hinsetzt und die Nachrichten selbst auswertest. 

Was glaubst Du, wie viele Flugunfall-Experten hier bei GF vertreten sind? Und "Experte" kann sich jeder nennen (oder eben so bezeichnet werden), denn es handelt sich ja nicht um eine geschützte Berufsbezeichnung. 

Es ist doch immer wieder das gleiche Verfahren: Niemand weiß etwas, alle spekulieren, die abstrusesten Vermutungen schießen ins Kraut. 

Warum nur hält niemand einfach mal die Klappe zu und die Füße still und wartet auf den offiziellen Untersuchungsbericht? 

Antwort
von Luftkutscher, 25

Was erwartest Du ausser Spekulationen? Erstens ist es sehr unwahrscheinlich, dass hier bei GF Flugunfallermittler posten, die mit der Aufklärung der Absturzursache betraut sind und zweitens haben selbst diese Experten noch keine Anhaltspunkte, solange die Flugschreiber nicht gefunden sind. Somit dürften die Antworten der GF-User noch mehr daneben liegen als die offiziellen Pressemitteilungen der Ermittlungsbehörden.

Antwort
von sniperelite, 25

Ich denke auch Fremdeinwirkung.
Allein das Flugverhalten nach dem kom. Abbruch lässt darauf schließen.

Kommentar von ramay1418 ,

Denken ja, aber wissen? Nein! Was also hilft es weiter? Hast Du Beweise? 

Kommentar von sniperelite ,

Nein, ich sag ja ich denke^^

Antwort
von Breezy645, 36

Fremdeinwirkung

Kommentar von ramay1418 ,

Belege dafür? Nachprüfbare Fakten? Hast Du bestimmt nicht! Dafür habe ich wiederum keinen Beleg, ist also nur eine Arbeitshypothese, denn mittlerweile kenne ich ja die GF-Pappenheimer. 

Bist Du auch ein IM des IS? So langsam wird es auch hier bei GF gefährlich. 

Antwort
von knox21, 27

Warum fragst du das, wenn du meinst, dass man nicht spekulieren sollte. Wissen wird es wohl noch keiner hier.

Antwort
von Novos, 31

Warum stellst Du dann diese Frage?

Kommentar von xsoxnxs1ndl ,

Aus Neugier und Interesse in wie weit Medien einen vereinahmen können

Kommentar von ramay1418 ,

Ach Leute! Deine Antwort zeigt doch schon, wie sehr Du Dich vereinnahmen lässt, obwohl Du doch nicht spekulieren wolltest. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten