Frage von Barca219, 37

Abstraktionsprinzip erklären mit einem Beispiel?

Kann mir jemand das Abstraktionsprinzip etwas genauer erklären? Kann man dieses Prinzip in jedem Fall anwenden?

Antwort
von SupraX, 19

Ganz grob geht es einfach darum Schuldrecht und Sachenrecht zu trennen.

Der Laie geht davon aus mit Abschluss eines z.B. Kaufvertrages auch Eigentümer der Sache geworden zu sein.  Das ist aber nicht so.

Wenn du jetzt z.B. mit einem Kumpel vereinbarst, dass er dir seine Playstation für 100€ verkauft und ihr euch darüber einig seid, dann habt ihr einen gültigen Vertrag geschlossen. Damit bist du aber noch nicht Eigentümer der Konsole. Eigentum erlangst du in der Regel erst durch Einigung und Übergabe der Sache.

Das hat zur Folge, dass Verpflichtungsgeschäft und Verfügungsgeschäft getrennt zu betrachten sind. Du könntest somit auch Eigentum an der Konsole erlangt haben wenn der Vertrag nichtig sein sollte.

Antwort
von Spongebob1994, 25

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Abstraktionsprinzip

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten