Frage von Florian2015, 43

Abstillen nach 3 Tagen?

Hallo habe frage wegen abstillen da ich keine genaue Antwort finde frage ich selber lieber mal. Meine Frage habe vor 3 tagen mein Sohn bekommen und wollte stillen leider hat es nicht ganz geklappt musste im KH schon immer mit Flasche nachfütter jetzt zuhause habe ich immer noch Vormilch und kommt immer nur paar tropfen muss mit Flasche meist füttern,und nun wollte ich besser ganz auf Flasche umsteigen kann ich jetzt einfach aufhören zu stillen da ich sowieso noch keine Milch habe oder muss man da was wichtiges beachten?

Ich gehe sowieso morgen zum Arzt mit den kleinen,aber wollte auch wissen ob ich heute Nacht noch stillen soll ob sich sonst was anstaut und milchstau gibt?

Da ich noch keine richtige Milch habe bin ich mir unsicher.

Antwort
von elismana, 26

Wenn du stillen willst, solltest du unbedingt sofort Kontakt zu deiner Hebamme oder zu einer Stillberaterin aufnehmen. 

Oft kommt der "richtige" Micheinschuss erst einige Tage nach der Geburt, bei dir ist also im Grunde noch alles offen. Die Nachfrage regelt den Bedarf, legst du deinen Sohn oft an, kommt auch schneller und mehr Milch.

Wenn du definitv nicht mehr stillen willst, sind Hebamme und Stillberaterin sowie der Frauenarzt die richtigen Ansprechpartner. 

Antwort
von violatedsoul, 31

Du solltest dich besser zum richtigen Stillen beraten lassen. Abstillen halte ich für verfrüht nach 3 Tagen.

Antwort
von gadus, 20

Hier sind Tipps zur Anregung der Milchbildung:http://www.gestillt.de/zu_wenig_milch.html   LG  gadus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten