Frage von CHriana, 47

Abstandgefühl / Unsicherheitsgefühl bei Männer nach einer Beziehung von 2 Jahren Normal?

Hallo Leute..

Ich (20) bin seit 2 Jahren mit meinem Freund (21) zusammen. Wir hatten eine fast zu perfekte Beziehung ohne viel Streit, keine Eifersuchtsprobleme nichts. Von Heute auf Morgen, kam er dann zu mir und meinte er könne das nicht mehr und sei sich nicht mehr sicher, ob er mich noch Liebt. Jetzt sind wir schon seit 2 Wochen am Versuch, dass alles wider gut wird, denn auch er möchte es unbedingt wieder eine gute Beziehung. Doch er hat irgendwie ein Gefühl in ihm, welches es ihm einfach nicht zulässt, dass er wider neuen Fuss fassen kann. Dazu muss ich sagen wir wollten immer Abstand doch irgendwie habe ich mich immer bei ihm gemeldet und das hat ihn nur genervt und alles noch schlimmer gemacht. Jetzt versuchen wir es nochmals mit einer Woche totalem Abstand und ich werde es jetzt auch durch ziehen.

Kennt ihr diese Situation und hattet ihr ein Happy-End?

Ich möchte Ihn auf keinen Fall verlieren und werde alles tun dafür!

Antwort
von Memo2000plus, 22

Mir ist das ein Rätsel warum heutzutage so viele Beziehungen kaum ein paar Jahre halten. Wirklich nicht.

Klar, es gibt Menschen die können nicht mehr miteinander, manchmal geht es einfach nicht mehr weiter.

Aber, dass das so häufig ist, oder scheint mir das nur so.

"Verliebt" man sich vielleicht zu schnell und "entliebt" sich dann genauso schnell, liegt es an der Schnelllebigkeit unserer Zeit, an der Oberflächlichkeit oder laufen jüngere Menschen einfach zu schnell davon?!?

Für eine andauernd haltende Partnerschaft braucht man drei Säulen, Liebe - Verstand (Austausch) und Sexualität - und man sollte gemeinsam in gleiche Richtung schauen!

Ich habe inzwischen fast vierzig Jahre alle Tiefen und Untiefen des Lebens zusammen mit meiner Partnerin durchschifft. Wir sind allerdings auch wenns schwierig wurde nicht davongelaufen und wir mochten uns immer.

Ich brenne noch heute für diese Frau, meinen Lebensmenschen!

Kommentar von Mignon5 ,

Ich habe inzwischen fast vierzig Jahre alle Tiefen und Untiefen des Lebens zusammen mit meiner Partnerin durchschifft

Ich brenne noch heute für diese Frau, meinen Lebensmenschen!

Mein Kompliment! Daumen hoch!!!! :-))

Kommentar von CHriana ,

Hattet ihr sogar solche Tief?

Kommentar von Memo2000plus ,

Ich hatte ganz am Anfang, da war ich noch sehr jung, das Gefühl es würde zu eng, obwohl ich sie liebte und im Grunde wusste, wir gehören zusammen, damals hätte ich das natürlich so nicht formulieren können.

Da habe ich schon ein wenig "Angst bekommen" und vielleicht habe ich auch an "Flucht" gedacht, ich weiß das wirklich nach der langen Zeit nicht mehr sicher, aber ich habe es jedenfalls nicht gemacht... und heute bin ich natürlich froh darüber.

Es kann aber schon sein, das muss ich zugeben, das manchmal ein wenig Abstand auch hilfreich sein kann. So wie es sicher auch gut ist, wenn man nicht alles zusammen macht, das ein jeder auch ein bisschen eine "eigene Ecke" hat.

Antwort
von Christin2905, 18

Ich kenne diese Probleme und habe mir (peinlich) auch Beziehungsratgeber zu diesem Thema gesucht..

Dort steht drin, dass du ihm die Zeit geben solltest und dich um dich selber kümmern musst und dich um dich kümmerst und entspannt bleibst. Ich weiß, klingt paradox,aber es liegt an deinem Freund daran zu arbeiten dich "wiederzugewinnen" Du bist ein Preis, eine tolle Frau, bei der er stolz sein kann wenn er sie seine Freundin nennen kann.

Wenn du dich um dich kümmerst, wirst du wieder "attraktiv" mach Sachen die du schon immer tun wolltest!  Und selbst wenn das Schlimmste eintreten sollte hast du dich in der Zeit unabhängig gemacht und kannst die Trennung besser verarbeiten. 

Ich hoffe diese Tipps helfen...

Ich wünsche dir alles Gute!!!

Kommentar von CHriana ,

Ich habe mir das wircklich au schon überlegt so einen Ratgeber zu bestellen.. nur habe ich niergentwo gelesen, dass es bei jemandem funkjoniert ha.

Kommentar von Christin2905 ,

Jap.. ich hab jetzt einige und glaube hab mir das einfach "zu spät" organisiert :D Naja.. da das Thema Liebe und Beziehung für mich mittlerweile durch ist, kann ich ja mal schauen ob es bei anderen funktioniert :)

Antwort
von Mignon5, 12

Du kannst seine Gefühle nicht erzwingen. Eure Beziehungspause kann gut ausgehen, aber auch schlecht. Niemand kann hellsehen. Wichtig scheint mir zu sein, dass du ihn nicht immer nervst und insbesondere ihn nicht jetzt während der Pause kontaktierst. Gib ihm Zeit, seine Gefühe zu "sortieren".

Antwort
von MarioSchoenfeld, 12

Wenn er sich seiner Liebe zu dir nicht mehr sicher ist, liebt er dich nicht mehr. Wie kann ich durch überlegen anfangen wieder jemanden zu lieben?

Antwort
von Melinda1996, 21

Mein Freund hat nach 3 jahren gemeint ne das ist doch nicht mehr das was er will. Nach 2 Monaten wollte er mich wieder zurück.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community