Absolutismus in wenigen Worten erklärt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Absolutismus heißt, dass der herrschende Monarch die uneingeschränkte Macht hat und sie mit Niemanden teilen muss. 

Der Adel, der ansonsten als Vasallen mehr oder weniger gewisse Mitspracherechte hatte, hat keine politische und zumeist auch keine wirtschaftliche Macht. Somit kann er seine Interessen nicht mehr gegen den Herrscher durchsetzten und verkommt zum "Grüßaugust". Das grenzt den Absolutismus von der üblichen Feudalmonarchie ab. 

Somit kann der Herrscher "absolut" regieren und verlässt sich bei der Verwaltung mehr auf eine ausgebildete Bürokratie, anstatt auf Vasallen mit eigenen Interessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?