Absolut Machtlos gegen Bezahlung via PayPal 'Familie und Freunde'?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Per PayPal Geld an Familie und Freunde senden, ist quasi als würdest du das Geld "verschenken".

Der Verkäufer hat sich das zu nutze gemacht. Das ist moralisch natürlich nicht ok aber dein Verhalten war es auch nicht. Wer eine Ware oder Dienstleistung mit der Geld senden an Familie und Freunde Option bezahlt, bringt PayPal um die Gebühren. Das ist kein Kavaliersdelikt.

Ansonsten hast du evtl. eine Chance, wenn du den Nachrichtenverlauf von eBay Kleinanzeigen noch hast UND bei deiner PayPal Zahlung im Kommentarfeld einen eindeutigen Verwendungszweck eingegeben hast. Du kannst damit zur Polizei gehen und Anzeige erstatten. Wenn dabei heraus kommt, dass der Verkäufer diese Masche häufiger durchgezogen hat, kann es u.U. sogar erfolgreich für dich verlaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, dagegen bist Du machtlos. Denn Du hast Dich selber reingelegt. Was nützt es Dir, wenn Du Dich in allen möglichen Foren umschaust, aber die Lehren nicht beherzigst.

Es sind die üblichen Betrugsmaschen, am Popo der Welt zu wohnen und auch noch Abholung anzubieten - als Nachweis angeblicher Seriosität. Das vormals mit dem Paypal-Konto verknüpfte Bankkonto dürfte auch schon leergeräumt sein und nicht mehr existieren.

Aber Du kannst auch damit rechnen, dass in Kürze Paypal Dich zur Vorlage Deines Ausweis auffordern wird. Dazu hat Paypal - mit lux. Bankenlizenz - jedes Recht, vor allen Dingen nachdem Du Dich als unzuverlässiger Kunde erwiesen hast, der für geschäftliche Transaktionen die App "Freunde und Familie" genutzt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Drucke alles aus, auch die Mail von EbayKleinanzeigen und gehe zur Polizei und erstatte Anzeige.ob du damit Erfolg hast, ist eine andere Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ihn anzeigen - aber davon hast du dein Geld auch nicht wieder. Das musst du zivilrechtlich einklagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annonymius
09.10.2016, 02:00

Ich bin mir im klaren, dass ich das Geld verloren habe. Aber Sie sind sich sicher, der Mann kann bestraft werden?

0
Kommentar von herzilein35
09.10.2016, 02:01

Super Idee wenn man anonym ist

2

Ansonsten kannst Du ihn nicht anzeigen, denn Du hast ihm ein Geldgeschenk gemacht. Was soll denn da die Polizei?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann garnichts tun. Selnst wenn du mit normalen PayPal bezahlt hättest. Kleinanzeigen sind nur zur Abholung gedacht und das predigen wor hier schon Jahre lang. Schreibe es als Lehrgeld ab und kaufe nur noch da wo du auch selber abholen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, der hat Dich betrogen, also kannste den anzeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herzilein35
09.10.2016, 02:07

Das bringt rein garnichts

0

Anzeigen,  weil er nur dann deswegen Probleme bekommen  kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung