Frage von XxZoSxX, 39

Absichtlicher Diebstahl von Minderjährigen durch Mutter?

Szenario: Eine Frau kauft im Warengeschäfft ein, kommt am Ende des Einkaufs des unübersichtlichen Shops zur Kasse, schickt ihre beiden Kinder (Ca. 4 & 6 Jahre) mit dem Kinderwagen vor den Laden und bezahlt im 1€-Laden 2 Luftballons (2€ Gesamt). Der Detektiv fordert, beim verlassen der Frau des Geschäfts, diese auf wieder zurück zu kommen. Was sie freiwillig macht. Bei der anschließender Durchsuchung findet der Detektiv mehr als 50 unbezahlte Artikel (je 1€) im Kinderwagen. Während der Durchsuchung grinst und lacht die Frau mit migrationshintergrund und sagte "mir wird nix passieren". Als die Polizei eintraf sagten diese nach Aufnahme des Protokolls, das hier keine Anzeige gestellt werden kann, da die Kinder im Besitz der Ware waren und nicht die Mutter.

Jetzt die Frage: nach welchem Recht kann man die Mutter Belangen? Wenn der Laden ein Schild "Eltern haften für ihre Kinder" hätte, wäre dann eine Strafanzeige gegenüber der Erziehungsberechtigten möglich?

Ich persönlich bin sehr erstaunt und enttäuscht das dagegen nicht vorgegangen wird, auch wenn es Diebstahl mit Vorsatz war. Ob Aus- oder Inländer, wie kann man sich als Ladenbesitzer /-Mitarbeiter gesetzlich gegen solche Menschen rechtswirksam wehren?

Antwort
von RuedigerKaarst, 11

Man ist leider erst ab 14 strafmündig.
Aber am Verhalten der Mutter ist zu erkennen, dass sie davon wusste und hätte die Kinder vom Diebstahl abhalten müssen.

Es war wohl Anstiftung zu einer Straftat, was man jedoch beweisen müsste.

Wenigstens das Jugendamt sollte informiert werden.

Antwort
von Menuett, 7

Nee, nee, das läuft so nicht.

Der Wagen wird durch die Mutter geführt.

Die Mutter sollte dem Jugendamt gemeldet werden, Kinder zu Straftaten verführen ist ein kindeswohlrelevant.

"Eltern haften für ihre Kinder" dieses Schild nutzt nichts, da Eltern tatsächlich nie für ihre Kinder haften.

Aber sie haften, wenn sie ihre Kinder zum Stehlen animieren.

Antwort
von bielefelder87, 18

Kinder bis 14 Jahren sind in Deutschland LEIDER strafunmündig:

http://www.rechtslexikon.net/d/strafmuendigkeit/strafmuendigkeit.htm

Das heißt die können gar nicht bestraft werden und das wird eben ausgenutzt.


Eltern haften für ihre Kinder ist eine schwammige Sache...

Kommentar von brummitga ,

leider ist das so. Auch wenn sie kein deutsch können, sie wissen aber, wie geklaut wird.

Kommentar von Menuett ,

Eltern haften für ihre Kinder ist nicht schwammig.

Eltern haften nicht für ihre Kinder. Fertig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten