Frage von Luuu9999, 66

Abschlusszeugniss -Ausbildung?

Hallo, Ich bin 16 Jahre alt und werde ab 1. September meine Ausbildubg als Industriekaufmann beginnen. Ich habe mich wie es üblich ist wenn man die Realschule besucht mich in den Sommerferien zwischen der 9. Und 10. Klasse beworben. Ich habe auch bereits den Ausbildungsvertrag unterschrieben. Jetzt zur Frage: ich hatte in der 9. Einen schnitt von 2,9 jetzt in der 10. Werde ich schlechter sein und in Mathe eine 4 bekommen und in der 9. Hatte ich eine 3 und damit habe ich mich ja beworben. Jetzt die frage.. werde ich trotzdem 100%ig genommen oder ist meine Ausbildubg gefährdet? Ich bitte um Ehrliche Antworten. Danke :)

Antwort
von Piadora, 37

Der Ausbildungsvertrag ist unterschrieben. Ein unterschriebener Vertrag ist gültig. Ob Du nun eine 3 oder 4 in dem Fach hast, ist Schnuppe.

Alles Gute!

Antwort
von Sabsi69, 34

ICh denke nicht, das deine Ausbildung gefährdet ist. Noten alleine sind nicht entscheidend für den Chef der dich eingestellt hat, dann hätte er jemanden mit einer 2 in Mathe genommen. Es ist ja auch deine Persönlichkeit die ihn  überzeugt hat. Also mach dich nicht verrückt, alles ist gut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten